MO. - FR. 9 - 18 UHR SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912

MO. - FR. 9 - 18 UHR :: SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912
english language
английский язык

Menu

Bordinformationen von A-Z

AIDA – DAS CLUBSCHIFF

Mit AIDA erlebt jeder Gast seinen ganz persönlichen Lieblingsurlaub und alle Annehmlichkeiten eines schwimmenden Hotels. Die Atmosphäre an Bord ist herrlich enth4nt, denn AIDA ist die legere Kreuzfahrt mit Stil. Unsere zehn hochmodernen Schiffe (AIDAaura, AIDAbella, AIDAblu, AIDAcara, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol, AIDAstella und AIDAvita) begleiten Sie zu den schönsten Regionen der Welt. Sie bieten vielfältige Wellness- und Fitnessmöglichkeiten, faszinierendes Entertainment, qualifizierte Kinderbetreuung und ein großes gastronomisches Angebot. An Land erleben Sie h4nende Ausflüge, die Sie nach Ihren individuellen Wünschen wählen können.

AUSFLÜGE auf AIDA

Alle Häfen sind Ausgangspunkt für erlebnisreiche Landausflüge, die wir mit unseren Agenturen vor Ort sorgfältig auswählen, wobei wir die vielfältigen Interessen unserer Gäste berücksichtigen. Die Ausflüge werden von uns vermittelt, die Durchführung liegt in den Händen der örtlichen Agenturen, die als Veranstalter der Ausflüge Ihre Vertragspartner sind. Die gewünschten Ausflüge können Sie in der Regel bis 4 Tage vor Reisebeginn auf www.aida.de/myaidaoder direkt an Bord bei unseren AIDA Scouts buchen, die Sie auch gern zu den Touren beraten. Wir bemühen uns bei allen Ausflügen um deutschsprachige Reiseleiter, die jedoch in manchen Zielgebieten nicht oder nicht ausreichend zur Verfügung stehen. In diesem Fall werden die Ausflüge nach Möglichkeit von den AIDA Scouts begleitet. Der Versicherungsschutz der Agenturen entspricht der örtlichen Gesetzgebung und kann stark variieren. Wir empfehlen daher den Abschluss eines Komfortschutz-Pakets vor Beginn der Reise. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie das Ausflugsprogramm, in dem alle Touren auf Ihrer Reise beschrieben sind. Änderungen der im Katalog und im Ausflugsprogramm beschriebenen Ausflüge sind vorbehalten und jederzeit möglich. Bei Buchungen von alleinreisenden Minderjährigen (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) muss eine Einverständniserklärung sowie eine Passkopie der Eltern vorgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich keine Lebensmittel mit an Bord gebracht oder mit an Land genommen werden dürfen.

Biking:

AIDA Bikingtouren sind ideal, um Land und Leute hautnah kennenzulernen und gleichzeitig etwas für die Fitness zu tun. Mögen Sie es ganz enth4nt oder richtig sportlich? Unsere Soft- und Aktiv-Bikingtouren haben wir optimal auf das jeweilige Level abgestimmt. Rad, Helm (Helmpflicht auf allen Touren), Trinkflasche, Fitnessriegel und Rucksack stellen wir Ihnen natürlich zur Verfügung. Je nach Tour können Sie zwischen Trekkingrädern und Mountainbikes wählen. Auf Wunsch können Sie gern Ihre eigenen Shimano-SPD-Pedale mitbringen, die die AIDA Biking Crew vor Beginn der Tour montiert. AIDA Bikes können nur in Kombination mit einer geführten Bikingtour ausgeliehen werden. Weitere Informationen zum Thema Biking finden Sie auf www.aida.de/bikingund im Ausflugsprogramm, das Sie mit den Reiseunterlagen erhalten. Änderungen der Touren sind vorbehalten und jederzeit möglich. Unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantworten wir gern Ihre Fragen. Die Bikingausflüge können Sie bis 4 Tage vor Anreise auf www.aida.de/myaidaoder direkt an Bord buchen. Bitte beachten Sie, dass die Mitnahme von eigenen Fahrrädern an Bord nicht gestattet ist.

Golf:

Die AIDA Golf Crew erwartet golfbegeisterte Gäste am Golf Counter. Auf AIDAaura, AIDAcara, AIDAdiva und AIDAvita befinden sich neben dem Buchungsschalter das Putting Green sowie der Golfsimulator. Auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella finden Sie auf dem Außendeck die Driving Cages für Übungsabschläge an der frischen Seeluft. Die Golfschläger werden Ihnen bei Bedarf zur Verfügung gestellt und sind ebenso wie der Transfer und die Green Fee im Ausflugspreis inbegriffen. Bitte beachten Sie bei Buchung der Golfausflüge bzw. -pakete mögliche Handicap-Vorgaben. Der Handicap-Nachweis erfolgt an Bord durch Vorlage des DGV-Ausweises. Gern können Sie auch Ihr eigenes Golfbag mitbringen. Die Reservierung Ihrer Golfausflüge und -pakete sowie des Schnuppergolfkurses wird auf Wunsch schon bei Buchung Ihrer AIDA Reise vorgenommen (Reservierung je nach Verfügbarkeit). Hierzu stehen wir Ihnen unter Tel. +49 (0) 381/20 27 07 01 und unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf www.aida.de/golfDie Golfausflüge können Sie bis 4 Tage vor Anreise bereits vorab über www.aida.de/myaidabuchen oder direkt an Bord.

Segway:

Unsere geführten Ausflüge mit dem Segway bieten ein außergewöhnliches und enth4ntes Erlebnis auf zwei Rädern. Zehn dieser nahezu lautlosen, umweltfreundlichen und extrem wendigen Hightech-Roller mit Elektroantrieb stehen Ihnen je nach Fahrtgebiet auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella zur Verfügung. Innovative Technik macht die Bedienung denkbar einfach. Die Steuerung funktioniert allein durch Ihre Körperbewegungen. Bevor Sie mit Ihrem Segway die Städte erkunden, sammeln Sie in einem Workshop (kostenpflichtig) an Bord erste Erfahrungen. Auf allen Touren besteht Helm- und Rückenschutzpflicht, denn ein Segway erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantworten wir gern Ihre Fragen. Die Segwayausflüge können Sie bis 4 Tage vor Anreise auf www.aida.de/myaidaoder direkt an Bord buchen.

Tauchen:

Das Tauchprogramm umfasst geführte Schnorchelausflüge, Schnuppertauchen im Meer, Tauchgänge für zertifizierte Taucher, den international anerkannten Tauchkurs zum SSI OPEN WATER DIVER sowie zum SSI SCUBA DIVER. Alle Tauchgänge beinhalten eine Leih-Tauchausrüstung der Marke SCUBAPRO, inklusive Leih-Tauchcomputer. Voraussetzungen für den SSI-OPEN-WATER-DIVER-Kurs sowie den SSI-SCUBA-DIVER-Kurs: Mindestalter 12 Jahre, Tauchtauglichkeitsbescheinigung vom Hausarzt (Untersuchung kann auch im Bordhospital durchgeführt werden, Kosten 50 Euro, Änderungen vorbehalten) sowie eine Tauchsportversicherung, z. B. DAN oder VDST (kann für den Zeitraum der Reise an Bord abgeschlossen werden, Kosten 6 Euro, Änderungen vorbehalten). Voraussetzungen für die Teilnahme an Tauchausflügen der zertifizierten Taucher: Mindestalter 12 Jahre, internationale Tauchlizenz (mind. OWD, CMAS Bronze 1* oder äquivalent), das Ausfüllen des Medical Check, bei medizinischer Einschränkung eine aktuelle Tauchtauglichkeitsbescheinigung vom Hausarzt (Untersuchung kann auch im bordeigenen Hospital durchgeführt werden, Kosten 50 Euro, Änderungen vorbehalten) sowie eine Tauchsportversicherung (kann für den Zeitraum der Reise an Bord abgeschlossen werden, Kosten 6 Euro, Änderungen vorbehalten). Für die Teilnahme an Tauchausflügen in Spanien sowie auf den Kanarischen Inseln müssen Sie eine Tauchsportuntersuchung (bis zum 39. Lebensjahr max. 2 Jahre alt, ab dem 40. Lebensjahr max. 1 Jahr alt) nachweisen. Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten der Tauchbasis finden Sie auf www.aida.de/tauchen.Die Tauchausflüge können Sie bis 4 Tage vor Anreise auf www.aida.de/myaidaoder direkt an Bord buchen.

BARS

Auf unseren AIDA Schiffen finden Sie eine große Auswahl an Bars, an denen unsere Barprofis Sie mit Drinks, edlem Champagner und erlesenen Weinen verwöhnen. Diese Getränke sind nicht im Reisepreis enthalten. Jede Bar begeistert mit einem ganz besonderen Ambiente und passender Musik. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Bordzeitung AIDA Heute. Für Raucher stehen entsprechende Bereiche mit Aschenbechern zur Verfügung, u. a. in der Anytime Bar und auf den Freidecks. Der Genuss von elektronischen Zigaretten ist an Bord unserer Schiffe nur in den ausgewiesenen Raucherbereichen erlaubt.

BODY & SOUL SPA

Der großzügige Body & Soul Spa Bereich eröffnet Ihnen ein vielfältiges Verwöhnangebot in traumhafter Atmosphäre: So können Sie in der weitläufigen Saunalandschaft (inklusive) wunderbar enth4nen und dabei den Blick auf das Meer genießen. Lassen Sie sich von unserer Spa Crew in eine Welt exotischer Anwendungen, kosmetischer Verwöhnbehandlungen und trendiger Frisuren entführen (kostenpflichtig). Auch für kleine Gäste haben wir wellnessorientierte Angebote (kostenpflichtig). Die Nutzung der Wellness Oase und Wellness Suite auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella ist kostenpflichtig, der Eintritt ist ab 16 Jahren gestattet. Die gewünschten Wellnessanwendungen können Sie bis 4 Tage vor Reisebeginn auf www.aida.de/myaidaoder an der Body & Soul Spa Rezeption an Bord buchen.

BODY & SOUL SPORT

Im Body & Soul Sport finden Sie alles, was ein gutes Sportstudio ausmacht: von modernsten Fitnessgeräten (inklusive) über vielfältige Kursangebote (größtenteils inklusive) und private Trainerstunden (kostenpflichtig) bis zu sportlichen Angeboten an Land (kostenpflichtig). Unsere Sport Crew berät Sie gern bei der Zusammenstellung Ihres Sportprogramms und gibt auf Wunsch individuelle Ernährungstipps. Wir weisen darauf hin, dass das Gerätetraining ab 16 Jahren möglich ist. Für Kinder und Jugendliche bieten wir spezielle Kurse an.

BORDSPRACHE

Die AIDA Bordsprache ist Deutsch.

BORDWÄHRUNG

Bordwährung ist der Euro. Sie bezahlen alles ganz praktisch mit Ihrer Bordkarte, die gleichzeitig Ihr Kabinenschlüssel und Zugangsausweis zum Schiff ist. Am Ende der Reise können Sie Ihre Bordrechnung bequem mit Ihrer EC-Karte begleichen. Unser Tipp: Wenn Ihre EC-Karte noch nicht beim Check-in eingelesen wurde, können Sie dies gern an der Rezeption nachholen. Alternativ ist auch die Zahlung in bar, mit einigen Kreditkarten (z. B. VISA, MasterCard) oder Travellerschecks möglich. AIDA Cruises behält sich das Recht vor, die zur Zahlung der Bordrechnung hinterlegte EC- bzw. Kreditkarte auf ihre Gültigkeit zu überprüfen. Ihre Bordrechnung können Sie ganz einfach von zu Hause aus auf www.aida.de/myaidaabrufen. Die Rechnung ist dort ab Reiseende ein Jahr lang hinterlegt. Aktuelle Informationen zu an Bord erhältlichen Fremdwährungen finden Sie auf www.aida.de/faq, Stichpunkt „Fremdwährungen“.

CASINO

An Bord von AIDA und ganz besonders in unserem Casino auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella ist das Glück auf Ihrer Seite. Neben Roulette-, Blackjack- und Poker-Spieltischen gibt es mehr als 40 Spielautomaten der neusten Generation mit knackigen Jackpots. Das Casino bietet kostenlose Spielerklärungen, bei denen Neueinsteiger herzlich willkommen sind. Die Casino-Öffnungszeiten finden Sie in der Bordzeitung AIDA Heute. Die Verwendung von elektronischen Geräten und Mobiltelefonen ist im Casino untersagt. Gästen unter 18 Jahren ist es nicht gestattet, im Casino zu spielen oder sich hier aufzuhalten. Ein Hinweis, der uns wichtig ist: Spielen Sie nur zur Unterhaltung und im Rahmen Ihrer finanziellen Möglichkeiten! Glücksspiel kann süchtig machen.

EINREISEBESTIMMUNGEN

Allgemeine Hinweise

Für alle Reisen, bei denen nicht ausschließlich Häfen in der EU sowie in Norwegen und Island angelaufen werden, benötigt jeder Reisende einen nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Werden ausschließlich Häfen in der EU sowie in Norwegen und Island angelaufen, so ist für deutsche Staatsbürger auch ein Personalausweis, der ebenfalls noch 6 Monate über das jeweilige Reiseende hinaus gültig sein muss, ausreichend. Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr (auch unter 10 Jahren) benötigen einen Kinderreisepass mit Lichtbild, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. In vielen Ländern wird daneben auch ein noch gültiger Kinderausweis mit Lichtbild und dem Vermerk „Nationalität deutsch“ als ausreichend anerkannt. In einigen Ländern wird jedoch auch für Kinder ein normaler Reisepass als Einreisedokument gefordert. Wir empfehlen daher dringend, sich noch einmal rechtzeitig vor Reisebeginn über die dann aktuellen Einreisebestimmungen zu informieren. Hierfür stehen Ihnen insbesondere die Informationen auf www.aida.desowie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de)zur Verfügung.
Die Hinweise zu den Einreise- und Gesundheitsbestimmungen gelten für Gäste mit deutscher Staatsbürgerschaft, bei denen keine besonderen Verhältnisse gegeben sind (z. B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland). Deutsche Staatsbürger, bei denen besondere Verhältnisse gegeben sind, sowie Angehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte rechtzeitig über die für sie geltenden Einreisebestimmungen bei dem für sie jeweils zuständigen Konsulat oder z. B. dem Service der VisumCentrale (www.visum-centrale.de).

Wir bitten zu berücksichtigen, dass eine Einreise ohne ausreichendes und gültiges Reisedokument zu erheblichen Kosten für den jeweiligen Reisenden führen kann. Zusätzlich zu den vorgenannten Reisedokumenten benötigen deutsche Staatsbürger für die meisten der in diesem Katalog genannten Zielgebiete kein gesondertes Visum. Bitte beachten Sie die nachfolgend aufgeführten Ausnahmen oder Besonderheiten bezüglich Pass- und Visabestimmungen einzelner Zielgebiete.

Besonderer Hinweis für Minderjährige

Wir weisen darauf hin, dass es in vielen Ländern, insbesondere in Mittel- und Südamerika, aber auch in Europa, zu Einschränkungen für Minderjährige kommen kann, die allein reisen oder lediglich in Begleitung einer sorgeberechtigten Person. Deshalb sollten Minderjährige, die ohne Eltern oder nur mit einem Elternteil reisen, unbedingt eine schriftliche Einverständniserklärung des/der nicht mitreisenden Sorgeberechtigten mit sich führen. Diese sollte mindestens auch in englischer Sprache verfasst und vom entsprechenden Konsulat amtlich beglaubigt sein. Gegebenenfalls muss die Einverständniserklärung in einer weiteren Sprache, z. B. der jeweiligen Landessprache, verfasst und beglaubigt sein. Informieren Sie sich hierzu bitte rechtzeitig auf www.auswaertiges-amt.deoder bei den zuständigen Konsulaten/Botschaften der jeweiligen Reiseländer.

Einreisebestimmungen (Pass-/Visabestimmungen)

Ägypten

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einreise eine Visumgebühr in Höhe von derzeit ca. 22 Euro p. P. (ab 2 Jahren) erhoben wird, die nicht im Reisepreis enthalten ist und über Ihr Bordkonto abgerechnet wird.

Argentinien und Brasilien

Zur Einreise nach Argentinien oder Brasilien benötigt jeder Erwachsene einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Auch Minderjährige jeglichen Alters benötigen einen Reisepass oder Kinderreisepass mit Lichtbild, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Personalausweise sowie der deutsche Kinderausweis sind keine offiziell anerkannten Einreisedokumente. Auch die Eintragung eines Kindes im Reisepass eines Elternteils ist i. d. R. nicht ausreichend.

Bitte beachten Sie für Argentinien zusätzlich:

Minderjährige, die ohne Eltern oder nur mit einem Elternteil reisen, brauchen für die Ein- und Ausreise die Erlaubnis des/der (beider) Sorgeberechtigten. Für jede Reise wird eine neue Reisegenehmigung benötigt. Diese Pflicht besteht grundsätzlich nur für argentinische Staatsangehörige und Ausländer mit längerfristigem (visumpflichtigem) Aufenthalt. Es hat sich jedoch bewährt, dass sich auch deutsche Touristen mit vorübergehendem Aufenthalt dieser Praxis fügen. Kinder unter 14 Jahren müssen auf Reisen eine Bescheinigung über die Einwilligung der Sorgeberechtigten mit sich führen. Wird der Minderjährige von nur einem Sorgeberechtigten begleitet, so ist die Einwilligung des anderen Sorgeberechtigten notwendig. Ist nur ein Elternteil sorgeberechtigt (auch bei Verwitweten), so muss hierüber eine Bescheinigung mitgeführt werden. Reist der Minderjährige allein oder in Begleitung volljähriger Dritter, so müssen die Bescheinigungen Namen, Anschrift und Ausweis- oder Passnummer des Begleiters und/oder der Empfangsperson am Zielort enthalten. Kinder unter 6 Jahren werden bei Ein- und Ausreise in das Register der argentinischen Einwanderungsbehörden eingetragen. Die Einwilligungen und Nachweise müssen von einem argentinischen Konsulat beglaubigt werden. Verbindliche Auskünfte erteilen nur die argentinischen Konsulate, z. B. auch darüber, ob und welche Dokumente ggf. ins Spanische übersetzt werden müssen – siehe hierzu auch http://www.embajada-argentina.de/de/konsulat/reiseerlaubnis.html

Bitte beachten Sie für Brasilien zusätzlich:

Brasilianische Minderjährige, die nicht von beiden Elternteilen oder Erziehungsberechtigten begleitet werden, bedürfen einer entsprechenden Einverständniserklärung des nicht mitreisenden Elternteils bzw. beider Eltern oder Erziehungsberechtigten. Die elterliche Einverständniserklärung muss zur Beglaubigung entweder vor einem brasilianischen Konsularbeamten an einer brasilianischen Auslandsvertretung oder bei einem Brasilianischen Notariat (Cartório) abgegebenen werden. Nach Auskunft der Brasilianischen Botschaft in Berlin trifft dies auf nichtbrasilianische Minderjährige grundsätzlich nicht zu. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass in Einzelfällen obige Erfordernisse doch verlangt werden. Zum Thema „Reisegenehmigung für Minderjährige“ werden auf der Homepage der Brasilianischen Botschaft Berlin www.brasilianische-botschaft.de/konsularabteilung/reisegenehmigung-fur-minderjahrige/ ausführliche Hinweise zur Verfügung gestellt. Es wird dringend empfohlen, sich rechtzeitig vor Einreise des Kindes in Brasilien bei der zuständigen brasilianischen Auslandsvertretung zu informieren und die notwendigen Vorkehrungen zu treffen.

Chile

Deutsche Staatsbürger (auch Minderjährige jeglichen Alters) benötigen für die Einreise nach Chile einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss. Kinderreisepässe und Kinderausweise wurden noch nicht offiziell anerkannt, in der Praxis werden beide Dokumente (sofern mit Lichtbild) jedoch bei Einreise akzeptiert. Die Eintragung eines Kindes im Pass der Eltern ist hingegen nicht ausreichend. Für einen kurzfristigen Aufenthalt zu Tourismus- oder Besuchszwecken ist kein Visum erforderlich. Bei der Einreise wird an der Grenze kostenlos eine „Tarjeta de Turismo“ (Touristenkarte) ausgestellt, die zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen berechtigt. Die „Tarjeta de Turismo“ muss beim Verlassen des Landes zurückgegeben werden. Bei Verlust oder Diebstahl muss daher vor Ausreise von der „Policía Internacional“ in Santiago bzw. in anderen Regionen von der „Policía de Investigaciones“ eine Ersatzkarte ausgestellt werden. Minderjährige, die ohne Eltern oder nur mit einem Elternteil reisen, müssen eine schriftliche Einverständniserklärung des/der nicht mitreisenden Sorgeberechtigten mit sich führen, anderenfalls kann ihnen in Chile die Ein- bzw. Ausreise verweigert werden. Die Erklärung muss in Spanisch verfasst und von einer chilenischen Auslandsvertretung oder einem chilenischen Notar beglaubigt sein.

Dominikanische Republik

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise und einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Bei individueller Anreise muss eine Touristenkarte für 10 US-Dollar p. P. vor Ort gekauft werden. Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer in Höhe von 20 US-Dollar p. P. zu bezahlen. Einige Fluggesellschaften haben diese Steuer bereits in ihren Flugpreis inkludiert. Wenn die Anreise über AIDA Cruises gebucht wurde, müssen diese Gebühren nicht entrichtet werden.

Indien

Erwachsene deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Indien einen Reisepass, Kinder und Jugendliche einen Reisepass oder einen Kinderreisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss. Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Indien darüber hinaus und zusätzlich zum Ausweisdokument zwingend auch ein gültiges Visum. Bitte bemühen Sie sich rechtzeitig bei dem für Sie zuständigen Konsulat (www.indischebotschaft.de) oder bei der VisumCentrale (www.visum-centrale.de) um ein solches Visum. Die Kosten für das Visum trägt der Reisende selbst.

Island

Kinder unter 12 Jahren benötigen einen Kinderreisepass mit Foto, Kinder ab 12 Jahren einen Reisepass. Auch diese Pässe müssen noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Bei Kindern wird auch ein gültiger Personalausweis oder Kinderausweis anerkannt.

Israel

Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten (Ausnahme: Jordanien und Ägypten) vorhanden sein, so ist bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen. Gegebenenfalls empfiehlt sich eine entsprechende Nachfrage bei der israelischen Botschaft in Berlin. Deutsche Staatsangehörige, die vor dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen zur Einreise nach Israel ein Visum.

Jordanien

Bitte beachten Sie, dass Kinder nur in Begleitung eines Sorgeberechtigten/Erwachsenen reisen dürfen.

Kanada

Bei Reisen von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, die allein oder nur mit einem Elternteil bzw. einem Vormund oder einer dritten Person nach Kanada reisen, muss eine Kopie der Geburtsurkunde und eine Einverständniserklärung der nicht mitreisenden Elternteile bzw. des Vormunds mitgeführt werden. Genauere Informationen sowie einen Vordruck für diese Einverständniserklärung finden Sie auf folgender Internetseite: http://www.voyage.gc.ca/preparation_information/consent-letter_lettre-consentement-eng

Kroatien

Auch wenn für die Einreise nach Kroatien Kinderausweise und Kinderreisepässe nicht mit einem Lichtbild versehen sein müssen, empfiehlt die Botschaft aufgrund der gemachten Erfahrungen, nur Kinderausweise und Kinderreisepässe mit Lichtbild zu verwenden. Minderjährige, die nicht in Begleitung der Eltern/Sorgeberechtigten reisen, sollten eine Einverständniserklärung der Eltern/Sorgeberechtigten mit sich führen.

Mexiko

Zur Einreise nach Mexiko benötigt jeder Erwachsene einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Für die Einreise von Kindern wird ein noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass oder Kinderreisepass (jeweils mit Lichtbild) benötigt. Ein Kinderausweis ist nicht ausreichend.

Russische Föderation

Zur Einreise in die Russische Föderation benötigt jeder Erwachsene einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Kinder unter 12 Jahren benötigen einen Kinderreisepass mit Foto, Kinder über 12 Jahre einen Reisepass. Auch diese Pässe müssen noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Bei Kindern wird auch ein gültiger Kinderausweis anerkannt, bei Kindern ab 10 Jahren muss dieser zwingend ein Foto enthalten. Für deutsche Staatsbürger gilt Visumpflicht. Für Gäste, die an über AIDA Cruises bzw. schiffseitig vermittelten Ausflügen teilnehmen, beantragt AIDA Cruises Sammelvisa. Für individuelle Landgänge benötigt jeder Gast ein Einzelvisum,das er selbst rechtzeitig vorher beantragen muss.

Sri Lanka

Für deutsche Staatsbürger besteht in Sri Lanka Pass- und Visumpflicht. Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens weitere 6 Monate gültig sein. Minderjährige jeglichen Alters benötigen ebenfalls einen noch weitere 6 Monate gültigen Reisepass oder Kinderreisepass mit Lichtbild. Ein noch gültiger Kinderausweis mit Lichtbild wird zum Teil anerkannt. Wegen der nicht einheitlichen Praxis wird jedoch dringend ein Reisepass oder Kinderreisepass mit Lichtbild empfohlen. Bei Einreisen ab dem 01.01.2012 ist für deutsche Staatsbürger die Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online-Verfahren auf www.eta.gov.lk beantragt werden. Möglich ist jedoch auch die Beantragung bei einer srilankischen Auslandsvertretung. Für detaillierte Informationen zur Beantragung des Visums und zur Höhe der Gebühren wenden Sie sich bitte an die zuständige srilankische Auslandsvertretung oder konsultieren Sie die o. g. Website.

Thailand

Für die Einreise nach Thailand benötigen deutsche Staatsangehörige jeden Alters (insbesondere auch alle Personen unter 18 Jahren) einen eigenen Reisepass bzw. Kinderreisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss. Ein Kinderausweis oder die Eintragung eines Kindes im Reisepass eines Elternteils ist für die Einreise nicht ausreichend. Alleinreisende Minderjährige müssen eine offizielle Zustimmungserklärung des oder der Sorgeberechtigten mit sich führen. Es empfiehlt sich, diese zusätzlich auch in englischer Sprache auszustellen.

Uruguay

An der Grenzstelle erhält der Einreisende ein Einreisedokument in Form eines Zettels, das bei Ausreise wieder abgegeben werden muss. Dieser Einreisezettel ist sorgsam aufzubewahren, da eine Neuausstellung zeitaufwendig ist. Bei direkter Einreise, insbesondere aus einem Nachbarland, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass von den Grenzbeamten ein Einreisezettel ausgehändigt und der Reisepass mit Einreisestempel versehen wird, da ansonsten bei Verdacht auf einen illegalen Aufenthalt die Grenzbehörden die Ausreise verweigern und/oder eine Geldstrafe verhängen könnten. Ein Passverlust muss bei der nächsten Polizeidienststelle angezeigt werden. Diese Anzeige wird zur Ausstellung des neuen deutschen Passes und zur Ausreise aus Uruguay benötigt.

USA

Checkliste für Ihre Nordamerika-Reise:

  • Gültiger bordeauxroter, maschinenlesbarer Reisepass (auch für Kinder)
  • Frühzeitige Online-Registrierung bei ESTA
  • Ausgefülltes Online-Schiffsmanifest

1. Informationen zu Reisepass und Visum

Für die visumfreie Einreise in die USA benötigt jeder Reisende einen eigenen bordeauxroten Reisepass. Er muss noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Dies gilt auch für Babys und Kinder! Für Kinder, die keinen solchen Reisepass haben, besteht folgende Ausnahmeregelung: Die Einreise in die USA ist auch mit einem Kinderreisepass möglich, der vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurde. Er darf allerdings danach nicht verlängert oder verändert worden sein und muss ein Lichtbild des Kindes enthalten. Ein Kinderreisepass, der am oder nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verändert wurde (z. B. durch nachträgliches Einfügen eines Lichtbildes), ist nur in Verbindung mit einem Visum für die USA gültig. Ein Kinderausweis oder auch der Eintrag eines Kindes im Reisepass eines Elternteils ist nicht ausreichend! In allen anderen Fällen wird zusätzlich zum Ausweisdokument für die Einreise ein Visum benötigt, für dessen Beschaffung Sie selbst verantwortlich sind. Wenden Sie sich bitte rechtzeitig an Ihr zuständiges Konsulat.

2. ESTA-Online-Registrierung ist Pflicht

Seit 2009 muss sich jeder USA-Reisende (auch Kinder) vor Reiseantritt zwingend im Internet auf https://esta.cbp.dhs.gov eine elektronische Einreiseerlaubnis Einreisebestimmungen („Electronic System for Travel Authorization“ = ESTA) einholen. Das Einreisegenehmigungssystem ESTA gilt für alle Bürger, die nicht der Visumpflicht unterliegen, also auch für Deutsche, Schweizer und Österreicher. Als Staatsbürger eines anderen Staates informieren Sie sich bitte rechtzeitig, ob die Online-Registrierung für Sie verbindlich ist. Jeder Reisende ist selbst für seine Registrierung auf der ESTA-Seite im Internet verantwortlich. Sollten Sie nicht über einen Internetzugang verfügen, hilft Ihnen auch gern Ihr Reisebüro. Ohne ESTA-Genehmigung können der Zutritt zum Flugzeug und zum Schiff sowie die Einreise in die USA verwehrt werden. Im Falle einer Ablehnung Ihrer ESTA-Genehmigung wenden Sie sich bitte zur Beantragung eines Visums an die zuständige US-Auslandsvertretung. Da die Genehmigung Ihrer Einreise durch die US-Behörden bis zu 72 Stunden dauern kann, empfehlen wir Ihnen, sich so früh wie möglichzu registrieren, spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt. Die ESTA-Beantragung ist seit 2010 gebührenpflichtig. Es werden aktuell 14 US-Dollar erhoben, die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte im Internet.

3. Erst die ESTA-Registrierung, dann das Schiffsmanifest

Das Schiffsmanifest beinhaltet Ihre Passdaten und ist Voraussetzung für die Einreise. Sie können es bequem auf www.aida.de/myaidaausfüllen. Zuvor müssen Sie sich bei ESTA registrieren. Dabei erhalten Sie eine persönliche Nummer, die sogenannte application number, die im Manifest abgefragt wird. Zusätzlich bestätigen Sie Ihre ESTA-Registrierung mit einem Häkchen im Manifestformular.

4. Besonderheiten bei der Einreise:

Seit November 2010 gelten für USA-Flüge neue Regelungen im Rahmen des sog. „Secure Flight“-Programms der US-Transportsicherheitsbehörde, um die Sicherheit auf internationalen und inneramerikanischen Flügen zu erhöhen. Für die Ausstellung von Flugtickets bzw. Bordkarten benötigen Fluggesellschaften oder Reiseveranstalter von allen Reisenden folgende Angaben: vollständiger Name (einschließlich aller im Reisepass aufgeführten Vornamen), das Geburtsdatum und das Geschlecht. Fehlen diese Daten, können die US-Behörden die Buchung abweisen und die Ausstellung von Bordkarten untersagen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der US-Transportsicherheitsbehörde (TSA) auf www.tsa.gov/secureflight

Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Für die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate benötigt jeder Reisende, auch Minderjährige jeglichen Alters, einen eigenen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate nach Reiseende gültig ist. Die neuen deutschen Kinderreisepässe werden nach Aussage des VAE-Außenministeriums und der Botschaft der VAE in Berlin bereits anerkannt, ebenso weiterhin die alten deutschen Kinderausweise, sofern sie ein Lichtbild enthalten. Wegen der z. T. noch uneinheitlichen Praxis seit Einführung der Kinderreisepässe wird jedoch dringend ein eigener (bordeauxroter) Reisepass für Minderjährige jeglichen Alters empfohlen. Darüber hinaus besteht Visumpflicht. Deutsche Staatsbürger erhalten bei Einreise ein kostenloses Visum für 30 Tage in Form eines Einreisestempels.

ERREICHBARKEIT DER AIDA SCHIFFE

AIDAaura

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 03 / Fax 0 90 01/18 22 22 83
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/324 70 00 67 / Fax 0 08 70/324 70 00 70

AIDAbella

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 05 / Fax 0 90 01/18 22 22 85
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/764 83 80 23 / Fax 0 08 70/764 83 80 26

AIDAblu

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 07 / Fax 0 90 01/18 22 22 87
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/764 94 90 78 / Fax 0 08 70/764 94 90 81

AIDAcara

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 01 / Fax 0 90 01/18 22 22 81
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/324 70 00 85 / Fax 0 08 70/324 70 00 86

AIDAdiva

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 04 / Fax 0 90 01/18 22 22 84
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/761 11 63 67 / Fax 0 08 70/761 11 63 70

AIDAluna

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 06 / Fax 0 90 01/18 22 22 86
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/764 88 34 49 / Fax 0 08 70/764 88 34 52

AIDAmar

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 09 / Fax 0 90 01/18 22 22 89
Erreichbarkeit international: Bei Drucklegung noch nicht bekannt

AIDAsol

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 08 / Fax 0 90 01/18 22 22 88
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/765 07 03 28 / Fax Bei Drucklegung noch nicht bekannt

AIDAstella

Bei Drucklegung noch nicht bekannt

AIDAvita

Erreichbarkeit aus Deutschland: Telefon 0 90 01/18 22 22 02 / Fax 0 90 01/18 22 22 82
Erreichbarkeit international: Telefon 0 08 70/324 70 00 76 / Fax 0 08 70/324 70 00 79

FLUGINFORMATIONEN

Einzelstrecken-Flüge

Bei Buchung von Einzelstrecken-Flügen (limitiertes Kontingent) wird eine Berechnung von 60 % des Flugpreises zugrunde gelegt. Dies gilt für ausgewählte Flüge und Termine im Mittelmeer sowie auf den Kanaren.

Flugverfügbarkeiten

Die Flugpreise gelten grundsätzlich nur bei Buchung einer AIDA Kreuzfahrt. Änderungen und Verfügbarkeiten sind vorbehaltlich. Sollten die von AIDA Cruises kalkulierten Buchungsklassen ausgebucht sein, werden wir für Sie gern gegen Aufpreis eine höher tarifierte Buchungsklasse anfragen. Gegebenenfalls kann ein Kerosinzuschlag für die Flüge erhoben werden. Es handelt sich überwiegend um Nonstop-Flüge ohne Zwischenlandungen. Wenn Ihr Flug kein Nonstop-Flug ist, heißt das: Ihre Flugreise ist eine Umsteigeverbindung oder wird durch eine oder mehrere Zwischenlandungen unterbrochen. Bestimmte Fernreiseziele können nur mit sogenannten Umsteigeverbindungen angeboten werden. Neben den innerdeutschen Anschlussflügen bestehen zudem einige ausländische Umsteigeverbindungen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund internationaler Richtlinien im Flugverkehr sogenannte Mindestübergangszeiten (Minimum Connecting Times) erforderlich sind – dadurch kann nicht immer die kürzeste Übergangszeit gewährleistet werden. An Feiertagen werden Anschluss- und Zubringerflüge nur eingeschränkt angeboten. Trotz sorgfältiger Planung können ausgewählte Flughäfen an bestimmten Terminen nicht verfügbar sein.

Flugzeiten/Fluggesellschaften

Genaue Angaben zu Ihren Flugdaten, wie z. B. Flugzeiten oder Fluggesellschaften, erhalten Sie, sobald AIDA Cruises diese Informationen vorliegen, spätestens mit den Reiseunterlagen. Bitte beachten Sie, dass sich leider nicht alle Hinflüge in die Morgenstunden und nicht alle Rückflüge in die Abendstunden legen lassen. Der An- und Abreisetag dient in erster Linie zur Erbringung der Beförderungsleistung und wird als Reisetag gewertet. Änderungen des Flugplans, wie z. B. der geplanten Flugstrecke und Flugzeiten sowie des Fluggeräts, auch nach Ticketausstellung, sind vorbehalten. Selbstverständlich informieren wir Sie nach Ticketausstellung über jede Flugplanänderung. Ihr Rückflug wird bei Pauschalbuchung über AIDA Cruises automatisch durch den Reise-Service-Manager an Bord bestätigt. Sollten Sie einen privaten Aufenthalt vor Ihrem Rückflug haben, rufen Sie bitte die in Ihren Reiseunterlagen ausgeschriebene Telefonnummer frühestens 24 Stunden (10:00 – 17:00 Uhr) vor Ihrem Rückflug an. Ihren individuell gebuchten Flug können Sie sich auf Anfrage und je nach zeitlicher Verfügbarkeit auch über unseren Reise Service Manager gegen ein Serviceentgelt bestätigen lassen.

Flugverspätungen

Flugverspätungen lassen sich nicht immer verhindern. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein: Überraschend notwendige Wartungsarbeiten oder ungünstige Wetterverhältnisse können den Abflug verzögern. Manchmal ist auch ein hohes Flugaufkommen dafür verantwortlich. Bei uns gilt: Sicherheit vor Pünktlichkeit.

Hinweise zu höherwertigen Buchungsklassen

Für einige Reiseziele besteht die Möglichkeit, höherwertige Buchungsklassen zu reservieren. Sie können jederzeit eine verbindliche Anfrage an unser AIDA Kundencenter richten. Dort nimmt man Ihren Reservierungswunsch für die gewünschte höherwertige Buchungsklasse gern entgegen und nennt Ihnen einen Richtpreis. Ab 6 Monaten vor Abflug erhalten Sie von uns eine neue Reisebestätigung mit der geänderten Buchungsklasse und dem neuen Flugpreis. Sollte dieser über dem von uns genannten Richtpreis liegen oder sollten keine ausreichenden Kapazitäten für höherwertige Buchungsklassen bestehen, wird unser AIDA Kundencenter Sie rechtzeitig informieren. Bitte beachten Sie: Die Sitzplätze in den höherwertigen Buchungsklassen sind limitiert.

Hinweise zu Linienflügen

Namensänderungen sind ab 5 Wochen und bis 4 Tage vor Abreise nur auf Anfrage im Kundencenter möglich. Eventuell anfallende Umbuchungsgebühren (bis zu 350 Euro p. P.) werden der Buchung belastet. Vielfliegerprogramme diverser Fluggesellschaften können aufgrund der Sonderbedingungen unserer Flugtarife nicht akzeptiert werden. Daher sind auch keine Upgrades in höhere Buchungsklassen möglich.

Hinweise zu Flugpreisen

Flugpreise sind bei Buchung festgeschrieben. Eine nachträgliche Flugpreisreduzierung ist nicht möglich.

Flugticket und Check-in

Die Flugtickets werden hauptsächlich als elektronische Tickets (ETIX oder NOTIX) bei den Fluggesellschaften hinterlegt. Ihre gültige Bordkarte erhalten Sie gegen Vorlage des Reisepasses oder Personalausweises am Flughafen-Check-in. Unser Tipp für ein bequemes Einchecken: Nutzen Sie die Check-in-Automaten an den Flughäfen. Die Bedienung ist ganz einfach und Sie vermeiden Wartezeiten. Bei Abflügen in den frühen Morgenstunden bieten zahlreiche Fluggesellschaften die Möglichkeit an, das Gepäck bereits am Abend vor dem Abflug aufzugeben.

Fluggepäck

Eine einheitliche Regelung für Freigepäck gibt es aufgrund der unterschiedlichen Vorgaben durch die Fluggesellschaften leider nicht. Wie viel Gepäck Sie ohne Aufpreis mitnehmen können, entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen. Als allgemeiner Richtwert gilt ein Gepäckstück à 20 kg pro Person in der Economy Class. Pro Person kann ein Handgepäckstück von ca. 6 kg (Maße sind abhängig von der Fluggesellschaft) kostenfrei mitgenommen werden. Bitte beachten Sie die EU-Richtlinien „Gefahrgutmitnahme“. Unter bestimmten Voraussetzungen gestatten die Flugtarife und die Regelungen der Fluggesellschaften eine kostenfreie Beförderung von Sportgepäck zusätzlich zum normalen Freigepäck. Tauchlampen unterliegen bei allen Fluggesellschaften einer Anmeldepflicht. Tauchgepäck und die Beförderung von Fahrrädern ist kosten- und anmeldepflichtig. Übergepäck wird gegen einen tariflichen Zuschlag befördert. Details erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Fluggesellschaft.

Sonderessen

Sonderessen, z. B. für Vegetarier oder Diabetiker, melden Sie bitte gegen einen Aufpreis direkt bei der Fluggesellschaft an.

Leerwoche

Unsere AIDA An- und Abreisepakete sind speziell auf die Dauer der AIDA Reise zugeschnitten. Wenn Sie Ihren Urlaub um eine Leerwoche vor oder nach der Kreuzfahrt verlängern möchten, prüfen wir für Sie gern mögliche Flugkapazitäten. Dieser Service kostet 70 Euro p. P. und Woche (max. 3 Leerwochen möglich, limitiertes Kontingent) und wird für ausgewählte Ziele im Mittelmeer und auf den Kanaren angeboten. Bei Fernstreckenzielen sind generell keine Leerwochen möglich. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Parken, Sleep & Fly

Vor Ihrem Abflug oder nach Ihrem Rückflug können Sie preiswert in ausgewählten Hotels übernachten. Ihr Auto stellen Sie während des Urlaubs auf einem überwachten Parkplatz ab. Buchung und Zimmerreservierung erfolgen direkt beim Anbieter.

An- und Abreisetage

Für die Zielgebiete Asien, Orient und Südamerika kann der Hinflug bereits einen Tag vor und der Rückflug erst einen Tag nach der AIDA Reise stattfinden. Damit kann ein Nachtflug frühmorgens oder ein Tagflug erst spätabends ankommen.

Sitzplatzreservierung

Sitzplatzreservierungen nehmen wir gern für Sie gegen ein Reservierungsentgelt bei folgenden Fluggesellschaften vor: Air Berlin, Air France, Austrian Airlines, British Airways, Condor, Emirates, Gulf Air, KLM, Lufthansa, Niki, Qantas, Qatar Airways, Singapore Airlines, TAM Airline, TAP Portugal, Thai Airways und TUIfly.
Reservierungen in der Business Class, Comfort Class und Premium Economy Class sind kostenfrei. Eine Freigabe der Sitzplatzreservierung kann aus systemtechnischen Gründen frühestens 6 Monate vor Abflug erfolgen, vorbehaltlich Verfügbarkeit. Für innerdeutsche Anschlussflüge ist keine Sitzplatzreservierung möglich. Seitens der Fluggesellschaften ist die Vergabe von Sitzplätzen limitiert. Änderungen hinsichtlich Ihres vorab reservierten Sitzplatzes sind seitens der Fluggesellschaft bis kurz
vor Abflug möglich. Wir weisen darauf hin, dass alle Flüge Nichtraucherflüge sind!

 

GÄSTE MIT INDIVIDUELLEN BEEINTRÄCHTIGUNGEN

Die barrierefreien Kabinen sind auf AIDAaura und AIDAvita 16,5 – 17,5 qm, auf AIDAcara 13 – 14 qmund auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar AIDAsol und AIDAstella 18 – 27 qmgroß. Bitte beachten Sie: Einige Bereiche an Bord sind aufgrund baulicher Einschränkungen nicht zugänglich. Ebenfalls wichtig: Eine besondere Betreuung von Gästen mit individuellen Beeinträchtigungen kann von unseren Mitarbeitern an Bord nur bedingt übernommen werden. Wir empfehlen daher generell, dass Sie gemeinsam mit einer verantwortlichen Begleitperson reisen. Die Möglichkeit zur Teilnahme an Landausflügen wird gern nach individueller Beratung durch die veranstaltenden Agenturen an Bord geprüft. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Verlassen des Schiffes zur Teilnahme an Landgängen für gehbehinderte Gäste oder Rollstuhlfahrer von verschiedenen Faktoren abhängt (wie z. B. Liegeplatz, Wasserstand, Wetter, aber auch Rollstuhlmaße und -gewicht) und daher nicht immer möglich ist. Für hörgeschädigte Gäste stehen induktive Höranlagen am Check-in, an der Rezeption und an gekennzeichneten Plätzen im Theater/ Theatrium zur Verfügung. Sicherheitsvideos sind untertitelt und wichtige Bordinformationen im Bordfernsehen in Textform wiedergegeben. Kabinensets zur visuellen und taktilen Wahrnehmung von akustischen Signalen bitte vor der Reise reservieren, da die Kapazität begrenzt ist.

GARDEROBE

Für das Bordleben und während der Landausflüge raten wir zu legerer Naturfaserbekleidung, die den Temperaturen und dem Kulturkreis des Zielgebietes angepasst ist. AIDA ist Urlaub mit einem Lächeln und ganz ohne Zwang. Wir bitten Sie jedoch, Restaurants und Bars nicht in Bade- oder Sportbekleidung und nicht barfuß zu besuchen. Den Herren empfehlen wir, am Abend lange Hosen zu tragen.

GEPÄCK

Bitte beachten Sie, dass Fahrräder jeder Art, insbesondere auch Klappfahrräder, nicht mit an Bord gebracht werden dürfen. Darüber hinaus unterliegt auch die Mitnahme von voluminösem (Sport-)Gepäck, insbesondere auch Tauch- oder Golfausrüstung, gewissen Einschränkungen und kann nicht in jedem Fall gewährleistet werden (entsprechendes Gepäck kann aus Platzgründen nicht in öffentlichen Bereichen und nur bedingt in Ihrer Kabine gelagert werden). Sollten Sie beabsichtigen, entsprechendes (Sport-)Gepäck mitzunehmen, ist vor Abreise unbedingt Rücksprache mit dem AIDA Kundencenter, Tel. +49 (0) 381/20 27 07 07, zu halten. Bitte berücksichtigen Sie darüber hinaus, dass Ihr Gepäck nur Gegenstände für den persönlichen Gebrauch enthalten darf. Wertgegenstände (wichtige Dokumente, Geld, Schmucksachen, Foto-, Filmapparate und tragbare Videosysteme, jeweils mit Zubehör etc.) sind im Rahmen der An- und Abreise vom Reisenden persönlich sicher verwahrt im Handgepäck mitzuführen. AIDA Cruises haftet ausdrücklich nicht für Verlust oder Beschädigung von Wertgegenständen, die im Rahmen der An- und Abreise im aufgegebenen Reisegepäck mitgeführt und/oder an Bord nicht sicher verschlossen im Safe aufbewahrt werden. Bitte lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt. Es ist nicht gestattet, Alkohol, Lebensmittel sowie Waffen und Munition aller Art an Bord zu bringen, insbesondere Explosivstoffe und Feuerwerkskörper, Schreckschusswaffen und Platzpatronen, Stichwaffen, Dolche, Standmesser (Tauchermesser), Taschenmesser mit einer Klinge von über 7 cm Länge, Speere, Pfeile, Schlagstöcke und Schlagringe, Gaspistolen und Tränengasspray, Elektroschocker, alle Gegenstände, die als Offensivwaffen eingesetzt werden können, Säuren und Bordinformationen gefährliche Chemikalien, entflammbare Substanzen in größeren Mengen sowie sonstige Gefahrenquellen wie z. B. Bügeleisen, Föhne, Heizgeräte (z. B. Tauchsieder, Heizdecken, Rotlichtlampen) und Wasserkocher. Bitte beachten Sie, dass an Bord nicht erlaubte Gegenstände von unseren Mitarbeitern eingezogen und erst am Ende der Reise wieder ausgehändigt werden können.

GESUNDHEITSHINWEISE

Bitte beachten Sie, dass die Sonnenstrahlung an Deck eines Schiffes intensiver ist. Wir empfehlen daher, eine Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung zu tragen sowie Sonnenschutzmittel mit ausreichendem Lichtschutzfaktor zu verwenden. In tropischen und subtropischen Regionen empfehlen wir die Verwendung von geeignetem Mückenschutz. Beim Auftreten von Krankheitssymptomen, insbesondere von Magen-Darm-Erkrankungen oder Fieber, empfehlen wir eine umgehende Vorstellung im Bordhospital. Bitte trinken Sie in den Zielgebieten kein Leitungswasser, achten Sie darauf, dass die Wasserflaschenverschlüsse beim Kauf noch verschweißt sind und treffen Sie sorgfältige Hygienevorkehrungen für die Nahrungsmittelaufnahme beim Landgang. Nahrungsmittel von Straßenständen oder aus günstigen Straßenrestaurants sollten nach Möglichkeit gemieden werden, da i. d. R. nicht die erforderlichen Hygienemaßnahmen bei der Nahrungszubereitung eingehalten werden. Zum Zeitpunkt der Drucklegung (Februar 2012) empfiehlt der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A und Typhus sowie ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Dengue-Fieber hingewiesen (siehe Hinweise unten). Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutz- sowie andere Prophylaxe-Maßnahmen. Ein ärztlicher Rat zu Thrombose und anderen Gesundheitsrisiken sollte ggf. ebenfalls eingeholt werden. Aktuelle und ausführliche Informationen zum Impfschutz finden Sie u. a. auf den Internetseiten des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de)oder den entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). Wir empfehlen zusätzlich unbedingt den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung und das Beisichführen Ihres Impfpasses.

Gelbfieber/Tollwut:

In den AIDA Fahrtgebieten Karibik, Mittel- und Südamerika sowie Asien und Orientist in vielen Ländern nach Aufenthalt in einem Gelbfiebergebiet bzw. bei Einreise in ein Land mit Gelbfiebergebieten die Gelbfieberschutzimpfung behördlich vorgeschrieben (insbesondere in Französisch-Guayana, Costa Rica, Honduras und Uruguay). Als Länder mit Gelbfieberendemiegebieten in diesen Fahrtgebieten gelten derzeit: Kolumbien und Französisch-Guayana sowie Teile Brasiliens, Panamas, Trinidad und Tobagos sowie Argentiniens und Venezuelas. Ein gültiger Impfnachweis beginnt 10 Tage nach der Impfung und endet nach 10 Jahren. Abgesehen von der Impfpflicht ist in Gelbfiebergebieten die Vorbeugung vor der Erkrankung durch den wirksamen Impfschutz sinnvoll und grundsätzlich empfohlen. Für einen guten Mückenschutz sollte stets gesorgt werden. Darüber hinaus wird für die vorgenannten Fahrtgebiete eine Impfung gegen Tollwut empfohlen.

Malaria/Dengue-Fieber:

In den AIDA Fahrtgebieten Südostasien/Indien, Karibik sowie Mittel- und Südamerikaexistiert ein Risiko, an Malaria oder Dengue-Fieber zu erkranken. Daher wird vor Abreise in diese Gebiete eine individuelle Beratung beim Arzt zur Prophylaxe gegen diese Krankheiten unbedingt empfohlen. Der wichtigste Schutz gegen Malaria und Dengue-Fieber bleibt jedoch die „Expositionsprophylaxe“, d. h. der Schutz vor Mückenstichen:

  • Durch entsprechende Kleidung: helle, weite und Knöchel sowie Arme bedeckende Kleidungsstücke und Kopfbedeckung
  • Durch mückenabweisende Mittel, z. B. Moskitonetze, Anwendung von geeigneten Insektenschutzmitteln

Bitte beachten Sie, dass auch Monate nach Rückkehr aus einem Malaria-/Dengue-Fieber-Gebiet bei Fieber oder anderen unklaren Krankheitssymptomen unbedingt und unverzüglich ärztlicher Rat eingeholt werden muss. Bitte beachten Sie, dass diese Informationen dem Stand Februar 2012 entsprechen und sich möglicherweise bis zum Beginn Ihrer Reise Änderungen ergeben haben könnten. Aktuelle Informationen über Gesundheitsbestimmungen halten wir für Sie auf unserer Internetseite www.aida.debereit. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseiten des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de)oder die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de)hin.

HOSPITAL

Jedes Schiff verfügt über ein modern eingerichtetes Hospital (Deck 3). Schiffsärzte und Krankenschwestern stehen Ihnen im Krankheitsfall zur Verfügung. Die Sprechzeiten finden Sie in Ihrer Bordzeitung AIDA Heute. Gäste, die sich in ärztlicher Behandlung befinden oder besondere Anliegen haben, wenden sich bitte zu Beginn der Reise an die Schiffsärzte. Die Leistungen der Schiffsärzte sind kein Bestandteil des Reisevertrages und die Schiffsärzte sind in ihren medizinischen Entscheidungen nicht den Weisungen von AIDA Cruises unterworfen. Die Krankenbehandlung ist an Bord nur eingeschränkt möglich. Die Behandlungskosten werden auf Ihre Bordrechnung gebucht. Die Abrechnung über Krankenkassenkarte oder Auslandskrankenschein ist nicht möglich. Am Abend vor Ihrer Abreise wird Ihnen die Hospitalrechnung, die Sie zur Erstattung bei Ihrer Reisekrankenversicherung einreichen können, in Ihre Kabine gebracht. Wir empfehlen daher unbedingt den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung. Bei Risikofällen kann der Patient im nächsten Hafen ausgeschifft werden. Die für die Ausschiffung und die Krankenbehandlung entstehenden Kosten trägt der Patient. Soweit verfügbar, stellt AIDA Cruises im Falle einer medizinischen Ausschiffung eine Betreuung durch eine Agentur. Für die Entsorgung von medizinischen Abfällen (Insulinspritzen etc.) kontaktieren Sie bitte das Bordhospital. Sollten Sie spezielle Medikamente benötigen, bringen Sie diese bitte in ausreichender Menge im Handgepäck mit an Bord. Bitte beachten Sie hierbei jedoch die EU-Richtlinie zur Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck sowie gegebenenfalls zu berücksichtigende Einfuhr- oder Zollbeschränkungen des Ziellandes.

INTERNET UND E-MAILS

An Bord von AIDA sind Sie immer mit der Welt verbunden. Surfen, chatten, mailen, posten, twittern, bloggen – so individuell wie Ihre Online-Bedürfnisse ist jetzt auch das Internet an Bord von AIDA. Sie haben folgende Möglichkeiten, im Internet zu surfen: Internetstation: Im Rezeptionsbereich stehen mehrere Terminals und Drucker zur Verfügung. WLAN: Mit Ihrem mobilen Gerät können Sie in nahezu allen öffentlichen Bereichen und in Ihrer Kabine (außer auf AIDAaura und AIDAcara) kabellos surfen. Kabine: Den Internetanschluss in Ihrer Kabine können Sie mit Ihrem Laptop und dem dazugehörigen Netzwerkkabel nutzen. Über Ihr interaktives Kabinenfernsehen (iTV) gelangen Sie auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella ebenfalls bequem ins Internet. Um das Internet und die E-Mail-Funktion im iTV nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit der PIN aus Ihren Reiseunterlagen ein. Bei Fragen zur PIN wenden Sie sich bitte an unser Team an der Rezeption. Die Internetnutzung sowie das Senden und Empfangen von E-Mails sind kostenpflichtig. Es stehen Ihnen verschiedene maßgeschneiderte Tarifpakete zur Auswahl.
AIDA Tipp für Geschäftskunden: Sollten Sie Ihren Internetzugang geschäftlich nutzen, so können Sie sich die Abrechnung dafür auch unabhängig von Ihrer Bordrechnung an der Rezeption ausdrucken lassen.

KABINEN

Alle Kabinen an Bord von AIDA sind klimatisiert, mit Teppichboden ausgelegt und verfügen über Dusche/WC, Sat-TV, Radio, Föhn, Safe und Direktwahltelefon. 220-VAnschluss im Badezimmer ist für den Gebrauch eines Rasierapparates vorgesehen. In allen Suiten befinden sich Duschen und/oder Badewannen. Alle Kabinen sind mit einem elektronisch gesicherten Safe ausgestattet. Die Hand- und Badetücher in Ihrer Kabine tauschen wir jederzeit gern gegen frische aus. Dazu legen Sie die Tücher einfach auf den Boden. Ihre Pooltücher werden nicht vom Kabinenservice gewechselt, Sie können sie jedoch selbst gegen frische Pooltücher tauschen. Sie unterstützen uns ganz aktiv beim Umweltschutz, wenn Sie Ihre Handtücher mehrmals verwenden. Im Wellnessbereich stellen wir Ihnen gern einen Kimono/Bademantel zur Verfügung. Bademäntel finden Sie auch in allen Kabinen der Schiffe der neuen AIDA Generation, in den Suiten und Balkonkabinen auf AIDAaura und AIDAvita und in allen Suiten auf AIDAcara. An Bord von AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella erwartet Sie AIDA iTV. iTV steht für interaktives Fernsehen. Mit Tastatur und Fernbedienung können Sie alle Informationen rund um Ihre Reise, das Wetter und Aktuelles aus der Welt abrufen, Ihre Lieblingsausflüge buchen oder E-Mails empfangen und versenden sowie E-Cards verschicken – alles ganz bequem in Ihrer Kabine. Freuen Sie sich auch auf großes Kino: Gegen eine geringe Gebühr können Sie sich die neuesten Film-Highlights auf Ihren Kabinenbildschirm holen. Auf AIDAaura und AIDAvita hat die Telefonanlage eine kostenfreie Babyphone-Funktion. Auf den anderen Schiffen kann (je nach Verfügbarkeit) zusätzlich eine kostengünstige Babyphone-Anlage genutzt werden. Aus ökologischen Gründen sind die Schiffe mit Vakuumtoiletten ausgestattet. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Wahrnehmung von Motoren-, Fahr- und Wellengeräuschen sowie von Spannungsgeräuschen aufgrund der baulichen Flexibilität der Schiffe an einigen Stellen auf dem Schiff unvermeidbar ist. In der Nähe von Serviceeinrichtungen, wie z. B. Pooldeck, Restaurants und Bars, kann es ebenfalls zu einer gewissen Geräuschentwicklung kommen. Die Außenkabinen verfügen teilweise über Bullaugen. In einigen Außenkabinen kann die Sicht evtl. durch Rettungsboote oder eine Stahlwand behindert bzw. verdeckt sein. Die zulässige Last für Pullman-Betten (Wand- und Deckenbetten) beträgt 150 kg. Pullman-Betten sind nicht für Kleinkinder geeignet. Auf allen Schiffen besteht die Möglichkeit (außer in Innenkabinen), ein Babybett zuzustellen (im Rahmen der Verfügbarkeit und in Abhängigkeit von der Kabinengröße).

KIDS UND TEENS

Extra für kleine Entdecker gibt es an Bord den AIDA Kids Club, ein Abenteuerland mit eigenem Pool (außer auf AIDAcara) und vielen Spiel- und Bastelangeboten (Lage siehe Deckspläne). Für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren bietet unsere qualifizierte Kids Crew täglich Programme zu festen Zeiten an. Für Teens von 12 bis 17 Jahren hält unsere Teens Crew in den Ferienzeiten ein h4nendes und aktives Programm bereit, das auch Ausflüge beinhaltet. Über die Programmzeiten hinaus bieten wir tagsüber die stundenweise Betreuung von Kindern von 3 bis 11 Jahren an – dazu melden Sie Ihr Kind bitte am Vortag an. Kinder unter 3 Jahren können in Begleitung ihrer Eltern außerhalb unserer Programmzeiten im Kids Club spielen. Haben Sie bitte Verständnis, dass wir aus hygienischen Gründen nur Kinder betreuen, die nicht mehr regelmäßig Windeln tragen. Die Pools auf den Pooldecks und im Kids Club stehen natürlich auch kleinen Badefans zur Verfügung, allerdings erst, wenn sie keine Windeln mehr benötigen. Bei Spiel, Spaß und Sport benötigen wir das Einverständnis der Eltern. Voraussetzung für die Teilnahme an den Programmen ist, dass das Kind seinem Entwicklungsstand und Verhalten nach in die Gruppe integriert werden kann. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie eine umfassende Eltern-Informationsbroschüre. Auf allen Routen mit drei oder mehr aufeinanderfolgenden Seetagen gilt für Babys ein Mindestalter von 12 Monaten. Babys, die zu Reisebeginn jünger als 6 Monate sind, können Sie leider nicht mit an Bord nehmen, da es in seltenen Fällen bei Babys zu Erkrankungen kommt, die an Bord nicht behandelt werden können. Wir möchten natürlich jedes Risiko für Ihr Kind vermeiden. Bei Babys zwischen 6 und 12 Monaten besteht ein Krankheitsrisiko, das wir an Bord ggf. nur eingeschränkt medizinisch abdecken können. Möchten Sie mit einem Baby, das älter als 6 Monate ist, reisen, muss es bei Reiseantritt über vollständigen Impfschutz verfügen (gemäß der Empfehlung der Ständigen Impfkommission [STIKO] am Robert-Koch-Institut). Die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen müssen bei Reiseantritt bereits durchgeführt worden sein (gemäß der Empfehlung des Bundesausschusses der Bundes- und Krankenkassen). Generell empfehlen wir Ihnen, Ihr Kind beim Kinderarzt auf Reisetauglichkeit untersuchen zu lassen.
AIDA Cruises bietet ab sofort auf allen Schiffen die Möglichkeit mit dem Bastelset von Build-A-Bear Workshop einen eigenen Teddybären zu basteln. Die AIDA Kids Crew steht den jungen Gästen dabei im Kids Club zur Seite. Unter den zur Auswahl stehenden Outfits gibt es auch eine für AIDA lizensierte Kapitänsuniform.

LANDESWÄHRUNGEN

Informationen zu den jeweiligen Währungen und tagesaktuellen Umrechnungskursen erhalten Sie bei Ihrer Bank. In vielen karibischen, südamerikanischen und asiatischen Zielgebieten können Sie auch in US-Dollar bezahlen. Wir empfehlen generell die Mitnahme einer Kreditkarte.

NICHTRAUCHERSCHUTZ

Mit einem erholsamen Urlaub an Bord von AIDA gönnen Sie auch Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Alle Kabinen und nahezu alle öffentlichen Räume unserer Schiffe  sind Nichtraucherbereiche. Wer dennoch nicht auf eine Zigarette verzichten möchte, kann z. B. auf den Kabinenbalkons und in der Anytime Bar rauchen. Auf den Freidecks darf in den mit Aschenbechern ausgestatteten Bereichen geraucht werden. Der Genuss ist an Bord unserer Schiffe nur in den ausgewiesenen Raucherbereichen erlaubt.

ONLINE-REISEPLANER MYAIDA

MyAIDA macht Ihnen noch mehr Vorfreude auf Ihre gebuchte AIDA Reise. Informieren Sie sich vorab über die Reiseziele, das Wetter und die unzähligen Möglichkeiten an Bord. Machen Sie Ihre Reise mit zusätzlichen Ausflügen und Erlebnissen zu Ihrer ganz persönlichen Traumreise! Mit unserem praktischen Online-Reiseplaner MyAIDA können Sie Ihre Lieblingsausflüge mit attraktiver Vorbuchungsermäßigung, Wellnessanwendungen, Festtags- und Genießerpakete, Bordguthaben sowie Blumen- und Kabinengrüße schon lange vor Ihrem AIDA Urlaub in Ruhe auswählen und buchen – bis 4 Tage vor Reisebeginn auf www.aida.de/myaidaDie Abrechnung erfolgt bequem über Ihre Kreditkarte oder per Sofortüberweisung. Auch Ihre Tischreservierung für das Gourmet-Restaurant Rossini oder das Buffalo Steak House nehmen wir gern online entgegen – natürlich kostenfrei. Sollten Sie sich anders entscheiden, können Sie bis 4 Tage vor Reisebeginn umbuchen oder die Leistung stornieren. Die stornierten Leistungen werden dem bei Buchung hinterlegten (Kredit-)Konto gutgeschrieben. Natürlich können Sie die oben beschriebenen Leistungen auch direkt an Bord buchen. Bitte berücksichtigen Sie, dass an Bord stornierte Leistungen ausschließlich über das Kabinenkonto abgerechnet werden, unabhängig davon, ob die Leistung im Vorfeld über www.aida.de/myaida gebucht und per Kreditkarte oder Sofortüberweisung gezahlt wurde. Die Gutschrift erfolgt über die Bordabrechnung. Unser Tipp für clevere Entdecker: Buchen Sie am besten schon vor der Reise auf www.aida.de/myaida. Damit ist Ihnen nicht nur der gewünschte Ausflug sicher, sondern auch die attraktive Vorbuchungsermäßigung.

PASS/VISUM

Jeder AIDA Gast muss im Besitz der für die jeweilige Reise erforderlichen und gültigen Reisedokumente (z. B. Reisepass, Visum) sein. Um in den Anlaufhäfen die Prüfung durch die örtlichen Behörden möglichst zügig abwickeln zu können, sammeln wir beim Check-in gegebenenfalls Ihre Pässe ein. Selbstverständlich erhalten Sie diese rechtzeitig vor Ihrer Abreise wieder zurück. Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland beachten bitte die Einreisebestimmungen und allgemeinen Hinweise auf den folgenden Seiten. Angehörige anderer Nationen oder Gäste mit doppelter Staatsbürgerschaft erkundigen sich bitte nach eventuell über die Reisepasspflicht hinausgehenden für sie gültigen Einreisebestimmungen bei dem entsprechenden Konsulat oder im Reisebüro. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen und das Besorgen der erforderlichen Reisedokumente ist jeder Gast selbst verantwortlich. Bei Nichteinhaltung der Pass- oder Visabestimmungen kann die Beförderung verweigert werden. Eine unberechtigte Einreise kann zu erheblichen Kosten für den Gast führen.

POST

Ihre Briefe und Postkarten nehmen wir an der Rezeption gern entgegen und übergeben sie an unseren Hafenagenten. Der Versand erfolgt jeweils im nächstmöglichen Hafen über die örtliche Post. Bitte beachten Sie, dass Post aus fernen Reisezielen möglicherweise verzögert eingeht. Postkarten erhalten Sie an der Rezeption und im Fotoshop.

REEDEHÄFEN

Reedehäfen, d. h. Ankerplätze vor dem Hafen, sind im Katalog gesondert gekennzeichnet. Es ist jedoch auch möglich, dass die Schiffe bei einzelnen Anläufen kurzfristig auf Reede gehen. Wetterbedingt kann der Tenderverkehr (Landgang mithilfe kleinerer Boote) eingeschränkt oder eingestellt werden. Die Entscheidung hierüber treffen die zuständigen Behörden und der Kapitän.

RESTAURANTS

Unsere AIDA Köche verwöhnen Sie nach allen Regeln der Kunst. Die Buffet-Restaurants laden zu Entdeckungsreisen durch die besten Küchen der Welt ein. Wein, Bier und Softdrinks sind zu den Hauptmahlzeiten inklusive. Die Atmosphäre ist genauso enth4nt wie alles an Bord von AIDA – ohne Sitzordnung und feste Tischzeiten. Im Markt Restaurant haben Sie am Abend sogar die Wahl zwischen zwei Genießerzeiten. Zur optimalen Vorbereitung unseres Speisenangebotes informieren Sie uns bitte vor Reiseantritt über Diät- bzw. Schonkostwünsche. Mit einem Besuch in unseren A-la-carte-Restaurants krönen Sie Ihren Genießerurlaub. Spitzenköche bereiten für Sie feinste Kreationen aus marktfrischen Zutaten zu. Dazu servieren wir edle Weine. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist genauso ausgezeichnet wie die Küche. Mit rustikalem Ambiente begeistern die Brauhäuser an Bord von AIDAblu, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella. Das herzhafte Speisenangebot ist im Reisepreis inklusive, das selbstgebraute Bier servieren wir gegen Aufpreis. Wir weisen darauf hin, dass alle Restaurants Nichtraucherbereiche sind. Bitte besuchen Sie die Restaurants und Bars weder in Bade- oder Sportbekleidung noch barfuß. Den Herren empfehlen wir am Abend lange Hosen. Noch eine Bitte: Nehmen Sie keine Speisen und Getränke aus unseren Restaurants mit. Aufgrund einer gesetzlichen Auflage sind wir zu dem Hinweis verpflichtet, dass der Verzehr von rohen bzw. halb gegarten Fleisch-, Fisch und Eierspeisen eventuell ein gesundheitliches Risiko darstellen kann. Alle Restaurant-Öffnungszeiten finden Sie täglich in Ihrer Bordzeitung AIDA Heute.

SHOPS UND SOUVENIRS

Im AIDA Shop bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Uhren-, Schmuck, Parfüm und Kosmetik zu attraktiven Duty-free-Preisen an. Hochwertige Uhrenmarken wie TAG Heuer oder bezaubernde Sammlerstücke von Pandora können Sie so bis zu 20 % günstiger als an Land erwerben. Die AIDA Fashion Kollektion „Oceanic Voyage“ verbindet das einzigartige AIDA Urlaubsgefühl mit dem sportlich-maritimen Lifestyle von GAASTRA. Sogar für unsere kleinsten Gäste gibt es AIDA Outfits. Oder Sie nehmen die AIDA Home Kollektion mit Bettwäsche, Bademänteln und Strandtüchern mit nach Hause. Exklusiv im AIDA Shop sind auch die sportliche BOSS GREEN Kollektion oder trendige Outfits von BOSS ORANGE sowie GAASTRA erhältlich. Die Öffnungszeiten des AIDA Shops erfahren Sie in der Bordzeitung und im iTV. In unserer Kunstgalerie auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol, AIDAstella und AIDAvita finden Sie nicht nur Werke international bekannter Maler und Grafiker, sondern auch wunderschöne Skulpturen und Schmuckstücke. Auf jeder Reise findet mindestens eine Kunstauktion im Theatrium/Theater statt, den Termin entnehmen Sie bitte der Bordzeitung. Die Teilnahme an der Auktion ist ab 18 Jahren möglich. Der Blumenshop Blütenmeer auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella lässt das Herz von Blumenfreunden höherschlagen. Dank Fleurop können Sie auch Ihre Lieben zu Hause mit einem Blumengruß überraschen. Unsere Bordfotografen fangen Ihr schönstes Urlaubslächeln ein. Ihre Lieblingsbilder können Sie anschließend in der Fotogalerie selbst auswählen. Hier halten wir außerdem eine kleine Auswahl an Digitalkameras, Speicherkarten, Filmen, Batterien und Fotoalben bereit. Auf Wunsch brennen wir Ihre eigenen Urlaubsbilder gern auf CD. Die DVD „Land in Sicht“ bringt Ihnen Land, Leute und faszinierende Kulturen auf unterhaltsame Art nahe. Mit der Dokumentation „AIDA Inside“ blicken Sie hinter die Kulissen der AIDA Schiffe. Faszinierende Impressionen zu Ihren Lieblingsreisezielen finden Sie auf der DVD „AIDA Traumwelten“. Für die schönsten Urlaubserinnerungen dreht unser TV-Team auf jeder Reise Ihren persönlichen AIDA Film „Unvergessliche Momente“. Alle DVDs erhalten Sie im AIDA Shop, im Fotoshop und an der Rezeption.

SICHERHEIT

Jedes AIDA Schiff ist nach den neuesten sicherheitstechnischen Erkenntnissen gebaut und verfügt über modernste Rettungsmittel. Unsere Crew wird nach einem Sicherheitsmanagementsystem ständig an Bord und an Land geschult. Sie sind bei uns also in besten Händen. Im Folgenden möchten wir Ihnen gern einige wichtige Hinweise geben: Sollte es zu einer Notfallsituation kommen, gibt es nur ein Signal, das für Sie von Bedeutung ist. Das ist das Signal für den Generalalarm – 7 kurze und 1 langer Ton. Wenn Sie dieses Signal hören, bewahren Sie bitte Ruhe und gehen Sie mit Ihrer Rettungsweste, warmer Kleidung, festem Schuhwerk und eventuell benötigten Medikamenten zu Ihrem Sammelplatz, der auch Musterstation genannt wird. Ihre Rettungsweste finden Sie im Kleiderschrank in Ihrer Kabine. Den Ihnen zugeordneten Sammelplatz entnehmen Sie bitte den Sicherheitsinformationen an der Innenseite Ihrer Kabinentür und folgen dann den Fluchtwegmarkierungen in den Gängen Bordinformationen und Treppenhäusern. Machen Sie sich bitte am Anreisetag mit allen Sicherheitshinweisen und der baulichen Gestaltung des Schiffes gründlich vertraut. Erkunden Sie den Weg von Ihrer Kabine zu Ihrem Sammelplatz und probieren Sie Ihre Rettungsweste aus. Falls in Ihrer Begleitung Kinder reisen, so bitten wir Sie, sich an der Rezeption zu melden, damit Ihnen für jedes Kind eine Kinderrettungsweste bereitgestellt werden kann. Gäste mit mehr als 140 kg Körpergewicht sowie Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit werden ebenfalls gebeten, sich an der Rezeption zu melden. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Auslaufen werden wir an Bord eine Sicherheitsübung durchführen. Das entspricht den internationalen Vorschriften. Alle Gäste sind zur Teilnahme verpflichtet. Dies betrifft auch erfahrene AIDA Reisende und Durchfahrer auf ihrer Anschlussreise. Während der Übung erhalten Sie weitere Informationen über Brandschutz und sicherheitsgerechtes Verhalten an Bord.

SONNENDECK UND POOL

Bei uns an Bord findet jeder Gast seinen Lieblingsplatz. Liegestühle stehen Ihnen natürlich kostenlos zur Verfügung. Nur eine Bitte haben wir an Sie: Reservieren Sie keine Liegestühle! Sie möchten nahtlos braun werden? Kein Problem! FKK-Freunde können sich in einem eigens eingerichteten Freibereich sonnen.

TELEFONIEREN AUF SEE

Sowohl über das Kabinentelefon als auch über Ihr Mobiltelefon sind Sie auch auf See jederzeit erreichbar. Der Mobilfunkservice wird von allen gängigen Handymodellen unterstützt, ausgelegt ist er für Dualband-Handys (900 und 1800 MHz). Wenn Ihr Telefonanbieter internationales Roaming unterstützt, steht dem Telefonvergnügen nichts mehr im Weg (ausgenommen sind Prepaid-Karten). Ihr Handy verbindet sich auf See in der Regelautomatisch mit diesem Service. Sie können Ihr Gerät wie gewohnt benutzen. Die Kosten für Telefonanrufe, ausgehende SMS, Voice Mail und GPRS/EDGE werden über Ihre monatliche Handyrechnung abgerechnet. Erfragen Sie diese für dieses internationale GSM-Netz bitte bei Ihrem Telefonanbieter. Da sich Ihr Handy nicht immer automatisch in das kostengünstigste Mobilfunknetz einwählt, kontrollieren Sie dies bitte regelmäßig. Der Empfang von SMS ist kostenfrei. Unterstützt Ihr Handy GPRS/EDGE, können Sie mit Ihrem Gerät Fotos oder Videoclips versenden, im Internet surfen oder E-Mails schreiben und empfangen. Für eventuell auftretende kleine Störungen beim Satellitenempfang bitten wir um Verständnis. Alle Kabinen sind mit einem Direktwahltelefon ausgestattet. Damit können Sie Ihre Freunde und Verwandten zu Hause anrufen (nach Eingabe der internationalen Vorwahl, kostenpflichtig) und natürlich auch angerufen werden. Das Telefonieren innerhalb des Schiffes ist kostenfrei. Auf Wunsch bieten wir Ihnen einen telefonischen Weckrufservice an.

TRINKGELDER

Trinkgelder sind im Reisepreis inbegriffen. Wenn Sie jedoch außergewöhnlichen Service mit einem persönlichen Trinkgeld anerkennen möchten, freut sich unsere Crew sehr.

TV-TEAM

Bitte geben Sie unserem TV-Team Bescheid, wenn Sie nicht gefilmt werden möchten. Während der Reise können durch AIDA Cruises oder in deren Auftrag in den öffentlichen Bereichen des Schiffes (z. B. während der obligatorischen Notfallübung) sowie bei Veranstaltungen oder Ausflügen Fotos sowie Ton- und Bildaufnahmen angefertigt werden. AIDA Cruises wird im Bordmagazin (AIDA Heute) darauf hinweisen, bei welchen Veranstaltungen und Ausflügen neben Fotos auch solche Ton- und Bildaufnahmen angefertigt werden (die Kamerasymbole in der Bordzeitung weisen darauf hin). Der Gast willigt in die Anfertigung und Bearbeitung dieser Fotos bzw. Aufnahmen ein. Möchten Sie nicht per Foto oder Ton- und Bildaufnahme aufgenommen werden, können sie dies gern den anwesenden Kamerateams oder anderen Mitarbeitern von AIDA Cruises im Einzelfall mitteilen. AIDA Cruises wird die Fotos an Bord und ggf. im Internet präsentieren und zum Kauf durch die Gäste anbieten sowie die Ton- und Bildaufnahmen während der Reise über das Schiffs-TV live und/oder zeitverzögert übertragen und sie zur Produktion des von den Gästen der jeweiligen Reise an Bord oder im Internet zu erwerbenden Reisefilms nutzen. Eine weitergehende Nutzung findet nur mit der ausdrücklichen Zustimmung des Gastes statt.

UNTERHALTUNG

Das AIDA Entertainment ist so abwechslungsreich wie alles an Bord. Das AIDA Show-Ensemble begeistert Abend für Abend mit spektakulären Shows, Choreografien und akrobatischen Glanzleistungen, die eigens für AIDA arrangiert werden. Darüber hinaus spielen nahezu jeden Abend mitreißende Live-Bands in ausgewählten Bars und auf dem Pooldeck (je nach Wetterlage). Die Anytime Bar ist beliebter Treffpunkt als Diskothek und für Themenpartys. Das AIDA Clubteam sorgt mit vielfältigen Angeboten wie Tanzkursen, Maltreffs, Shuffleboard, Darts, Volleyball und Bingo für jede Menge Spaß. Über das tägliche Entertainment-Programm informiert die Bordzeitung AIDA Heute. Ein Spaß für die ganze Familie: Im 4D-Kino Cinemare (AIDAbella, AIDAblu, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella) können Sie Filme nicht nur sehen und hören, sondern sogar fühlen. Modernste Technik macht die Filme in brillanter Bild- und Tonqualität verblüffend lebendig. Das Cinemare verspricht Kinoerlebnisse für alle (kostenpflichtig).

WASCHSERVICE

Möchten Sie während der Reise Ihre Wäsche reinigen lassen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kabinenservice. Falls Sie dies schnell und günstig selbst übernehmen möchten, steht Ihnen unser Waschsalon zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Wäsche gegen ein kleines Entgelt selbst waschen, trocknen und bügeln.

ZOLLBESTIMMUNGEN

Gegenstände, die für den persönlichen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, wie Kleidung, Schuhe, Schmuck, Fotoapparat, Videokamera usw., können i. d. R. zollfrei mitgeführt werden. Die Mitnahme und Einfuhr von Waffen, Munition, Drogen, explosiven/feuergefährlichen Gegenständen, wie insbesondere auch Feuerwerkskörpern, sowie von jugendgefährdenden oder verfassungswidrigen Medien, ist verboten. Darüber hinaus ist in vielen südamerikanischen Ländern (u. a. Brasilien und Chile) die Einfuhr von frischen Nahrungsmitteln (z. B. Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst) verboten. Bitte beachten Sie, dass es strengstens untersagt ist, Produkte einzuführen, die aus Materialien aus geschützten Tier- und Pflanzenarten hergestellt sind. In vielen Reiseländern werden geschützte Tiere, Pflanzen und daraus hergestellte Produkte zum Kauf angeboten. Vorsicht ist auch beim Sammeln am Strand geboten: Bedrohte Arten könnten darunter sein. Teilweise sind auch Antiquitäten oder Kulturgüter von einem Ein- oder Ausfuhrverbot betroffen. Bitte tragen Sie nicht zum illegalen und schädlichen Handel bei und informieren Sie sich rechtzeitig. Bei einem Verstoß gegen entsprechende Zoll- bzw. Ein- oder Ausfuhrbestimmungen drohen schwere Sanktionen, wie z. B. Zollbeschlagnahmung, polizeiliche Anzeige oder hohe Geldstrafen.
Achtung: Papiere von Straßenhändlern sind ungültig. Der Kauf von gefälschten Markenartikeln wie Uhren, Computern, Software, Kleidung usw. sowie die Einfuhr nach Deutschland ist aus urheberrechtlichen Gründen verboten. Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder Gast selbst für die Einhaltung der jeweils gültigen Devisen-, Zoll- bzw. Ein-/Ausfuhrbestimmungen verantwortlich ist. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig über die für Sie zutreffenden Devisen-, Zoll- bzw. Ein-/Ausfuhrbestimmungen. Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de)und der Deutschen Zollbehörden (www.zoll.de).

Arznei- und Betäubungsmittel

Der Umgang mit Arznei- und Betäubungsmitteln unterliegt in der Regel strengen Vorschriften oder ist zum Teil auch gänzlich untersagt. Unter Umständen ist bei der Mitnahme von Arznei- oder Betäubungsmitteln, auch für den eigenen Bedarf oder von lediglich geringen Mengen solcher Mittel, ein Nachweis über die konkreten Inhalts- bzw. Wirkstoffe erforderlich. Auch schriftliche Erklärungen des Hausarztes, die in manchen Fällen von einer Landesgesundheitsbehörde beglaubigt werden müssen, werden von einigen Ländern gefordert. Sollten Sie auf Ihrer Reise Arzneioder Betäubungsmittel mit sich führen wollen oder müssen, informieren Sie sich daher bitte rechtzeitig darüber, ob Sie diese Medikamente mitnehmen dürfen oder ob Einfuhrbeschränkungen bestehen, und welche besonderen Voraussetzungen oder Dokumente für die Einfuhr der Medikamente in die verschiedenen Reiseländer gegebenenfalls zu beachten sind. Informationen hierzu erhalten Sie bei den diplomatischen Vertretungen der jeweiligen Zielländer.

Für die Einreise nach Deutschland gelten folgende Besonderheiten:

Einreise aus Nicht-EU-Staaten

Reisende, die mindestens 17 Jahre alt sind, dürfen für den eigenen Ge- oder Verbrauch 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Rauchtabak, 1 l Spirituosen oder 2 l Wein sowie eine geringe Menge Parfüm zollfrei mitführen. Bei anderen Waren (z. B. Kleidung) gilt in der Regel eine Zollfreigrenze von insgesamt bis zu 420 Euro.

Einreise aus EU-Staaten

Die nachfolgenden Richtmengen gelten für den Eigenbedarf.

  • Tabakwaren: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos (Zigarren mit einem Stückgewicht von höchstens 3 g), 200 Zigarren, 1.000 g Rauchtabak
  • Alkoholische Getränke: 10 l Spirituosen, 10 l alkoholhaltige Süßgetränke (Alkopops), 20 l sogenannte Zwischenerzeugnisse (z. B. Campari, Portwein, Madeira, Sherry), 90 l Wein (davon 60 l Schaumwein), 110 l Bier
  • Kaffee: 10 kg

Innerhalb der Europäischen Gemeinschaft dürfen weder Zigaretten noch Alkohol zollfrei verkauft werden. Bitte beachten Sie, dass über die hier aufgezeigten Zollvorschriften hinaus weitere Zollvorgaben zu berücksichtigen sein können. Bitte erkundigen Sie sich hierzu rechtzeitig vor Reisebeginn, z. B. auf www.auswaertiges-amt.de, www.crm.de, www.visum-centrale.deoder www.zoll.deüber mögliche Ergänzungen oder tagesaktuelle Veränderungen.

Hochsee:
Flussreisen:
Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:
Go to top