MO. - FR. 9 - 18 UHR SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912

MO. - FR. 9 - 18 UHR :: SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912
english language
английский язык

Menu
LogoKFS_01b

2012 werden insgesamt zwölf Mal Sektflaschen an Bordwänden zerschellen. Ihr Kreuzfahrtexperte  stellt die neuen Schiffe vor – von Neubau bis Umbau.

Gleich am 20. Februar wird die umgebaute Costa Neo-Romantica feierlich zur See geschickt. Sie bietet Platz für 1578 Passagiere und wurde von der italienischen Reederei Costa 1993 in Venedig in Dienst gestellt. Die erste Fahrt führte damals nach Genua. Die Neo-Romantica hat mehr Balkone, auch ihr Innenleben ist komplett neu gestaltet worden, etwa das Theater und die Restaurants.

Die Disney Fantasy geht am 31. März auf Jungfernfahrt, ein genauer Tauftermin steht noch nicht fest. Mit der Fantasy können 4000 Gäste auf Kreuzfahrt gehen. Das Schiff ist kunterbunt, wie es sich für ein Disney-Schiff gehört und im Art-Nouveau-Stil dekoriert. Dabei haben aber nicht nur Kids und Teens ihre eigenen Bereiche, sondern auch die Erwachsenen – damit Mama und Papa mal abschalten können.

Auf den Umbau Columbus 2 von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten passen fast doppelt so viele Gäste wie auf den Vorgänger Columbus. Das neue Schiff hat Platz für 698 Passagiere. Zuvor lief das Schiff unter dem Namen Insignia für Oceania Cruises. Getauft wird der Flotten-Nachwuchs von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten am 17. April 2012 in Palma de Mallorca. Zwei Tage später ist Tauftermin für die Riviera von Oceania Cruises. Der Neubau ist mit 1250 Passagieren einer der kleineren Ozeanriesen und wird am 19. April in Monaco getauft.

Weder Neubau noch Umbau, und doch etwas besonderes: Seit kurzem ist bekannt, dass die Delphin im April wieder in See sticht. Sie lag lange vor Anker, da sie zur Konkursmasse von Delphin Cruises gehörte. Nun haben sich ein indischer Investor sowie Andreas Hey, der Sohn des Delphin-Gründers Heinz-Herbert Hey, und Klaus Ebner – beiden waren früher im Unternehmen tätig – zusammengetan. Sie hoben den Veranstalter Passat Kreuzfahrten aus der Taufe.

Die Costa Fascinosa, die am 6. Mai Bekanntschaft mit einer erlesenen Sektflasche machen wird, kann bis zu 3800 Gäste mit auf Kreuzfahrt nehmen. Damit wächst die gelbe Costa-Flotte auf 16 Schiffe.

Auf der Aida Mar können 2194 Passagiere mitfahren. Sie legt am 12. Mai während des Hafengeburtstages in Hamburg ab. Es soll die bis dato weltweit größte Schiffstaufe werden, mit drei weiteren Aida Schiffen als Begleitung.

Ein Klassiker ist die FTI Berlin, die unter ihrem früheren Namen Berlin Fernsehgeschichte schrieb. Denn auf ihr wurden zahlreiche Folgen der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ gedreht. Die FTI Berlin legt am 21. Mai zur Jungfernfahrt in Genua ab.

Die MSC Divina wird ebenfalls im Mai getauft – Datum noch unbekannt. Aber die Taufpatin steht natürlich fest: Es ist die italienische Schauspielerin Sophia Loren. Nicht nur tauft sie jedes MSC-Schiff, nein, ihr verdankt dieses Schiff auch seinen Namen. Die Divina ist baugleich mit Fantasia und Splendida, hat aber etwa 100 Kabinen mehr.

Die Juni-Taufen starten mit der Carnival Breeze am 3. Juni. Sie kann bis zu 3690 Gäste befördern. Neben den höchsten Wasserrutschen auf See bietet sie noch einen Rekord: den ersten Hochseilgarten eines Schiffes.

Die Reederei Plantours trennt sich für den Neuzugang Hamburg von der Vistamar. Die Crews wechseln einfach das Schiff. Die Hamburg kommt von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und ist die alte Columbus. Sie bietet Platz für 400 Passagiere. Die Taufe ist am 12. Juni – natürlich in der namensgebenden Hansestadt.

Die letzte Taufe des Jahres findet für die Celebrity Reflection am Oktober statt. Die Junfgernfahrt startet am 12. Oktober in Amsterdam und führt nach Barcelona.

Wenn das kein Jahr zum feiern ist für alle Kreuzfahrt Fans! Feiern Sie mit und profitieren Sie von vieln Einführungsangeboten und Sonderpreisen der Reeder -hier online buchbar oder telefonisch über unsere Kollegen unter: 06056 911912


Go to top
facebook_page_plugin