MO. - FR. 9 - 18 UHR SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912

MO. - FR. 9 - 18 UHR :: SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912
english language
английский язык

Menu

Costa neoRomantica

Hallo Frau Staffel,

wir sind gestern wieder wohlbehalten in Hamburg gelandet. Die Tour mit der NeoRomantica zu den Lofoten war richtig schön! Der absolute Knaller war natürlich die Balkonkabine 1425 (vielen Dank nochmal für Ihre Bestärkung, genau diese Kabine zu nehmen!) auf dem obersten Deck (der Schnäppchenpreis von 850 Euro war sicherlich nicht zu überbieten). Die Kabinenausstattung ist luxuriöser als bei den normalen Balkonkabinen der anderen Schiffe: Glasschiebetüren, Dusche mit Tür anstelle von Vorhang, mehr Stauraum und bequemere Sessel auf dem Balkon.

Das Wetter war sehr viel besser als erwartet - einige wunderbare Sonnentage und auch sonst - gottseidank - kaum Nebel und Regen.

Wir haben am Anfang der Reise für 199 Euro für die gesamte Fahrt den Zugang zum Spa gebucht (Preis gilt für beide zusammen)  - sehr zu empfehlen! Das Angebot wird meist nur am 1. Tag gemacht; man bekommt dann auch einen Bademantel zur Verfügung gestellt. Ansonsten kostet der Tagespreis pro Person 35 Euro (manchmal auch Sonderangebote zwwischendurch).

Essen war sehr gut, Showprogramm mal so, mal so. Durch den Wegfall des Theaters auf diesem Schiff sind die Möglichkeiten sehr beschränkt und die Platzkapazität für die Zuschauer in der Bar, wo das Spektakel stattfindet, ist zu klein!

Was uns aufgefallen ist: die Preisgestaltung bei Costa wird wohl immer abenteuerlicher. Wir haben mit Passagieren gesprochen, die 1400 p.P. für die Innenkabine bezahlt haben, andere wieder nur die Hälfte etc. etc. 

Leider hat Costa den Hafen Flam gestrichen. Am Tag vorher ist dort in einem Tunnel (einem der beiden Zugangswege per Land nach Flam) ein Bus ausgebrannt und der Tunnel ist wohl für einige Zeit gesperrt: 80 % der Ausflüge hätten wohl nicht stattfinden können (und Costa hätte nichts daran verdienen können) - deshalb wurde dafür Bergen angelaufen. Es gab viele Proteste von seiten der Passagiere, weil die Fahrt durch den Sognefjord natürlich ein Highlight gewesen wäre! Wir haben es eher entspannt gesehen und dafür den Tag in Bergen genossen!

Toll war die Ausfahrt aus dem Hafen von Hamburg - vorbei an Elbphilharmonie und Landungsbrücken, gestern haben wir in Altona angelegt.

Viele hätten sich gewünscht, dass Costa das nicht erst während der Fahrt mitteilt, sondern schon davor - denn einige hatten ihre Autos wohl in den Tiefgaragen in der Nähe des HafencityTerminals geparkt und mussten für die 8 km dann ein Taxi bemühen. 

Wir möchten uns nochmal ganz ausdrücklich für Ihre Beratung und die Abwicklung der Reisevorbereitung bedanken!

Gerne würden wir von Ihnen natürlich auch zukünftig ähnlich gute Angebote wie diesmal erhalten - Ihren Newsletter bekommen wir ja sowieso.

Viele Grüße
R. und B. P.

 

Go to top
facebook_page_plugin