MO. - FR. 9 - 18 UHR SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912

MO. - FR. 9 - 18 UHR :: SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912
english language
английский язык

Menu

Damit das Handy auf Kreuzfahrt nicht zur Kostenfalle wird

 Damit der runtergeladene Film nicht 60 Euro kostet, sollten Sie auf Ihrer Kreuzfahrt einiges beachten:

Wenn Sie auf einem Kreuzfahrtschiff oder einer Hochseefähre unterwegs sind gelten andere Handyregeln, wie auf dem Festland. Wer also an Bord sein Mobiltelefon benutzt, sollte wirklich aufpassen. Das Entfallen der Roaminggebühren in der EU gilt nicht nämlich nicht auf Kreuzfahrtschiffen. Natürlich greift der Urlauber in den Ferien nicht so oft zum Handy aber Faceboock und WhatsApp locken doch immer wieder zum Telefon.

Roaming auf hoher See kann teuer werden

Auf hoher See gibt es oft nur das bordeigene Mobilfunknetz, das wiederum mit einem Satellitennetz verbunden ist. Somit kommen sich terrestrische Netze und Satellitennetze nicht ins Gehege. Diese Signal ist aber oft sehr viel Stärker als das normale Handynetz. Auch wenn Sie in Küstennähe sind, heist das nicht, das Sie das dort vorhandene Netz gleich nutzen können.

Wer also an Bord ist, sollte unbedingt auch die kleinen Meldungen, die auf´s Handy kommen beachten. Informieren Sie sich bei Ihrem Netzbetreiber vor der Reise und vor allem an Bord über die Preise.

 

Go to top
facebook_page_plugin