MO. - FR. 9 - 18 UHR SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912

MO. - FR. 9 - 18 UHR :: SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912
english language
английский язык

Menu

Mit dem Kreuzfahrtschiff den Norden Europas entdecken, die kanarischen Inseln besichtigen oder eine Rundreise durch den Orient unternehmen – Für viele Urlauber ist das die schönste Art des Reisens. Eine solche Kreuzfahrt muss dabei nicht immer teuer sein: Schnäppchenjäger können beispielsweise preisgünstig eine AIDA-Kreuzfahrt buchen, indem sie Pauschal-Angebote wählen. So sparen Sie etwa bei seetours.de exklusiv bis zu 40 Prozent, wenn Sie sich für eines der „SEETOURS Exklusiv“ oder der „PAUSCHAL Angebote“ entscheiden. Sobald Sie einmal an Bord der AIDA sind, gibt es darüber hinaus aber noch weitere Möglichkeiten, um Ihren Geldbeutel zu schonen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie in dieser Hinsicht achten sollten.

„All Inclusive“: Es ist viel im Preis inbegriffen, aber eben nicht alles

Während einer AIDA Kreuzfahrt kommen Sie in den Genuss allerhand Inklusiv-Leistungen. Trotzdem können Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen unerwartete Nebenkosten entstehen. Im Preis inbegriffen ist zum Beispiel die Vollpension, die vom gewählten Preismodell unabhängig ist. Während des Essens müssen sie für die meisten Getränke nichts zahlen, sofern Sie in den Buffetrestaurants speisen. Für alle Getränke, die Sie außerhalb der Essenszeiten genießen möchten, müssen Sie jedoch extra zahlen. Ersparnisse sind möglich, indem Sie sich vorab für eines der AIDA Getränkepakete entscheiden. Rechnen Sie daher vorher durch, ob sich ein solches Paket für Sie lohnt. Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wie viel und was Sie trinken möchten. Aufpassen sollten Sie zudem beim Sport- und Unterhaltungsprogramm. Neben den inklusiven Angeboten gibt es auch kostenpflichtige Veranstaltungen. Es ist empfehlenswert, sich vorab zu informieren.

Auf der AIDA Geld sparen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten, um Ihren Geldbeutel an Bord der AIDA zu schonen. Halten Sie beispielsweise in den Bars und auf dem Pooldeck die Augen nach Rabattaktionen offen. Dann erhalten Sie die Getränke zu günstigeren Preisen. Wenn Sie Fotos Ihrer Reise im Foto-Shop kaufen möchten, können Sie oft sparen, indem Sie mehrere Bilder auf einmal kaufen oder nicht lange mit dem Kauf zögern. Allerdings sind die Zeiten für Sonderangebote und Aktionen von Schiff zu Schiff anders geregelt, sodass sich hierfür keine allgemeingültigen Aussagen treffen lassen. Je nach Route, Schiff und Offiziersbesatzung gibt es daher abweichende Angebote. Dementsprechend ist es immer ratsam, auch an Bord Ausschau nach Schnäppchen zu halten und sich mit anderen Passagieren über Sparmöglichkeiten auszutauschen.

Vorsicht vor versteckten Kostenfallen

Nachfolgend haben wir für Sie noch die wichtigsten Kostenfallen auf hoher See aufgelistet, in die Sie lieber nicht tappen sollten, wenn Sie bei Ihrer Kreuzfahrt auf der AIDA Ihr Portemonnaie entlasten möchten:

  1. Die Kreditkartenzahlung kann teuer werden! Wer an Bord mit der Kreditkarte bezahlt, muss bei der AIDA zusätzliche Gebühren in Höhe von 1 Prozent einplanen.
  2. Telefonieren, SMS schreiben und im mobilen Internet surfen belastet Ihren Geldbeutel ebenfalls, denn: Der Wegfall der Roaming-Gebühren gilt nicht auf Kreuzfahrtschiffen. Besser ist es, das Smartphone nur im Notfall zu nutzen oder den Flatrate-Tarif der AIDA zu wählen.
  3. Bei der AIDA sind die Trinkgelder für das Personal schon im Preis inbegriffen, aber es gibt trotzdem meist noch eine Sammelbox am Ende der Reise. Auch hier können für Sie noch einmal unerwartete Zusatzkosten entstehen.
  4. Vorsicht bei eigener Anreise: Mitunter kann die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug preiswerter sein als das Pauschalangebot der AIDA. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn wenn Sie zu spät kommen, fährt das Schiff ohne Sie ab und Sie haben keinen Anspruch auf Kostenerstattung. Planen Sie also einen ausreichenden Puffer ein oder buchen Sie das Rundum-Sorglos-Paket.

Alles in allem gilt: Wenn Sie sich gut auf die Kreuzfahrt vorbereiten, clever buchen und gängige Kostenfallen vermeiden, steht einem preisgünstigen Urlaub auf hoher See nichts mehr im Wege.

 

Hochsee:
Flussreisen:
Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:
Go to top