MO. - FR. 9 - 18 UHR SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912

MO. - FR. 9 - 18 UHR :: SA. 9 - 13 UHR
kostenlose Hotline
06056 911 912
Ausland: +49 6056 911 912
english language
английский язык

Menu

 Kreuzfahrtschnaeppchen.Norwegian.Cruise.LineKuba Kreuzfahrten Einreise Richtlinien

Alle Kunden, die auf eine der NCL Kuba-Kreuzfahrten gehen möchten, benötigen ein gültiges Visum. Ohne gültiges Visum wird unseren Kunden der Einstieg in Miami verweigert werden. Das Visum (bitte beachten Sie das hierzu die „Rosada“ Visa gemeint ist) können unsere Kunden selbstständig erwerben oder über Norwegian Cruise Line beziehen. Hierfür fallen Kosten von €70,00 pro Person an, die nicht im Reisepreis inbegriffen sind. Bitte geben Sie uns bald möglichst Bescheid sollten die Gäste diese über uns beziehen wollen.  

Alle Gäste müssen vor Abfahrt eine Selbstzertifizierung durchführen, in der sie bestätigen, dass ihre Reise unter eine der 12 Kategorien fällt, die von den zuständigen US-Behörden gestattet ist. Das dafür notwendige Formular finden Sie im Anhang sowie auf unserer Internetseite unter Hilfe – Wissenswertes.

Bitte erinnern Sie die Kunden diese mit an Bord zunehmen und senden Sie eine Kopie des Formulars an uns zurück.

Landausflüge müssen bis 3 Tage vor der Kreuzfahrt gebucht werden. An Bord kann die Verfügbarkeit dieser Landausflüge nicht garantiert werden.

Sie genießen folgende Vorteile, wenn Sie Landausflüge nach Havanna über Norwegian im Voraus buchen:

  • Alle Landausflüge erfüllen die OFAC-Vorschriften
  • Vorrang bei der Ausschiffung in Havanna
  • Bestätigung der Teilnahme vor der Kreuzfahrt

Wichtige Informationen für Gäste, die eine Kreuzfahrt nach Kuba machen:

Ist es für US-Bürger gesetzlich erlaubt, nach Kuba zu reisen?
Ja. Reisen nach Kuba werden vom „OFAC“ in Übereinstimmung mit dem Helms-Burton-Act und anderen geltenden Vorschriften geregelt. Gegenwärtig gibt es 12 gesetzlich zugelassene Kategorien von Reisen nach Kuba.

Reisen mit dem Ziel persönlicher Kontakte sind eine der Möglichkeiten für Amerikaner, Kuba zu besuchen und bieten eine Möglichkeit, Kuba durch seine Menschen und aus der Sicht der Einheimischen kennenzulernen. Alle Gäste müssen selbst bescheinigen, dass Ihre Aktivitäten die oben genannten Anforderungen erfüllen. Das heißt, dass Sie die Nachweise über Ihre Aktivitäten über einen Zeitraum von 5 Jahren aufbewahren müssen, ganz gleich, ob diese von Norwegian angeboten wurden oder nicht. Weitere Informationen über den „People-to-People“-Austausch finden Sie unter der vorstehenden FAQ „Was ist „People-to-People“-Austausch?“

Wenn Sie hier klicken, gelangen Sie zu einem Dokument des US-Finanzministeriums, das viele der Fragen abdeckt, die sich direkt auf die gesetzlichen Vorschriften zu Reisen nach Kuba beziehen.

Brauche ich einen Reisepass für Reisen nach Kuba?

Ja. Alle Gäste benötigen einen gültigen Reisepass für Reisen nach Kuba. Wir empfehlen unseren Gästen, sich die für ihr Heimatland geltenden Reisepassbestimmungen für Reisen nach Kuba anzusehen. Außerdem sollte Ihr Reisepass zu Beginn der Reise länger als sechs Monate gültig sein.

Wie kann ich bestätigen, dass meine Reise unter eine der vom OFAC genehmigten Reisekategorien fällt?

Alle Gäste müssen ein Zertifizierungsformular ausfüllen, das angibt und bestätigt, dass sie an OFAC-konformen Aktivitäten teilnehmen werden.

Klicken Sie hier, um zum Zertifizierungsformular zu gelangen. Ein Formular pro Gast.

Das Zertifizierungsformular muss Norwegian spätestens 30 Tage vor Abfahrt vorliegen. Das Formular kann per E-Mail an //www.ncl.com/de/de/freestyle-cruise/Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Bitte beachten Sie, dass Gästen ohne ausgefülltes Formular der Zugang zum Schiff verwehrt wird. Alle Gäste sind selbst-zertifizierend, was bedeutet, dass sie allein dafür verantwortlich sind, einen Plan an OFAC-konformen Aktivitäten wie oben erläutert für die gesamte Reise aufzustellen. Diese Aktivitäten können von Norwegian organisierte Ausflüge oder von den Gästen selbst organisierte Aktivitäten umfassen.

Wie kann ich nachweisen, dass meine Kreuzfahrt die OFAC-Vorschriften erfüllt?

Alle Reisenden müssen bestätigen können, dass ihre Reise OFAC-konforme Aktivitäten umfasste. Gäste sollten über ihre Aktivitäten Buch führen und das entsprechende Dokument 5 Jahre lang aufbewahren.

Können Gäste, die nicht US-Bürger sind, an den Kreuzfahrten teilnehmen?

Ja. Genauso wie Reisende aus den Vereinigten Staaten müssen Gäste, die keine US-Bürger sind, bestätigen, dass sie unter eine der OFAC-konformen Kategorien fallen, die Nachweise ihrer Aktivitäten aufbewahren sowie eidesstattliche Erklärungen unterschreiben, mit denen sie dies bestätigen.

Visahinweise für Gäste, die eine Kreuzfahrt nach Kuba machen

Benötige ich ein Visum für Reisen nach Kuba?

Die kubanische Regierung verlangt von allen Reisenden, die nicht mit einem gültigen kubanischen Reisepass nach Kuba einreisen, die Einholung eines Visums vor der Einreise nach Kuba. Alle Besucher, die nicht in Kuba geboren sind, benötigen dieses Visum – auch bekannt als „Touristenkarte“ (oder „rosada“, denn sie muss unabhängig vom Land Ihres Wohnsitzes einen rosa-blauen Untergrund haben) – zur Einreise nach (und Ausreise aus) Kuba bei nicht-geschäftlichen Reisen. Das Visum für Kuba gilt für eine einmalige Einreise und einen Aufenthalt in Kuba von bis zu 30 Tagen. Sie können dieses Visum über Norwegian gegen eine separate Bearbeitungs- und Bezugsgebühr von €70 beantragen oder selbst einholen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Zugang zum Schiff verwehrt wird, wenn Sie die Einholung des Visums nicht nachweisen können.

Das Visum für Kuba besteht aus einer zweiteiligen Karte. Bei Ihrer Einreise in Kuba wird eine Hälfte von den Mitarbeitern der kubanischen Einwanderungsbehörde einbehalten, während die zweite Hälfte bei Ausreise an die kubanische Einwanderungsbehörde abgegeben werden muss. Alle Gäste sollten das Visum für Kuba während der Reise an einem sicheren Ort aufbewahren, sodass es bei der Ausreise aus Kuba vorgelegt werden kann.

Informationen zu den Bestimmungen, die für in Kuba geborene Personen gelten, finden Sie in den FAQ unter „Bestimmungen für in Kuba geborene Reisende“.

Bestimmungen für in Kuba geborene Reisende

In Kuba geborene Gäste, die vor dem 1. Januar 1971 ausgewandert sind und ihren Wohnsitz in einem Land außerhalb Kubas haben, müssen zur Ein- und Ausreise in Kuba entweder (i) einen gültigen kubanischen Reisepass oder (ii) einen gültigen Reisepass ihres Wohnsitzlandes in Verbindung mit einem HE-11-Visum, das von der kubanischen Botschaft oder dem kubanischen Konsulat ihres Wohnsitzlandes ausgestellt wurde (außer in Ländern, mit denen Kuba eine Vereinbarung über Visafreiheit unterhält), vorweisen. Die Bearbeitungszeit für ein HE-11-Visum kann bis zu 60 Tagen betragen.

In Kuba geborene Gäste, die am oder nach dem 1. Januar 1971 ausgewandert sind und ihren Wohnsitz in einem Land außerhalb Kubas haben, benötigen für die Ein- und Ausreise in Kuba einen gültigen kubanischen Reisepass. Für diese Gäste ist kein kubanisches Visum erforderlich. Die Bearbeitungszeit für einen kubanischen Reisepass kann bis zu 6 Monaten betragen.

In Kuba geborene Gäste, die ein Visum oder einen Reisepass benötigen, sollten sich an die kubanische Botschaft oder das kubanische Konsulat im Land ihres Wohnsitzes wenden. In den Vereinigten Staaten lebende Personen können sich an die kubanische Botschaft in Washington, DC wenden:

Embassy of the Republic of Cuba
2630 16th Street NW
Washington, DC 20009
https://www.cubadiplomatica.cu/sicw/EN/ConsularServices.aspx
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (202) 797–8518 Durchwahl: 600

Zusätzlich gibt es mehrere Unternehmen, die Visa-/Reisepassbearbeitungsdienste anbieten und Gästen bei der Ausstellung eines Visums und/oder eines kubanischen Reisepasses helfen können, wie z. B.:

CIBTvisas
https://cibtvisas.com

Auf der Website der US-Botschaft in Kuba – https://havana.usembassy.gov/service.html – wird darauf hingewiesen, dass in Kuba geborene US-Bürger in Kuba ausschließlich als kubanische Staatsbürger angesehen werden und dass die kubanische Regierung darauf bestehen kann, dass diese Personen mit einem kubanischen Passport in Kuba ein- und ausreisen. Die Benutzung eines kubanischen Reisepasses für diesen Zweck hat keinerlei Auswirkungen auf die US-Staatsbürgerschaft. Die Benutzung von US-Reisepässen bei Ein- und Ausreise in den USA ist jedoch für diesen Personenkreis Pflicht. Staatsbürger anderer Staaten als der USA sollten sich bei der Botschaft ihres Landes in Kuba über die Vorschriften bezüglich ihrer Staatsbürgerschaft und der Benutzung von Reisepässen erkundigen.

Für weitere Kuba-FAQs klicken Sie hier.

Visabestimmungen

Norwegian Cruise Line arbeitet mit VisaCentral zusammen, damit unsere Gäste umfassende, genaue Informationen bezüglich ihrer Visa erhalten. Einige der Serviceleistungen von VisaCentral für seine Gäste beinhalten Visa-Antrags-Kits und Hilfestellung bei der Beschaffung notwendiger Visa. Besuchen Sie das weltweite Visa-Supportzentrum auf der Seite von VisaCentral (https://visacentral.com/Norwegian-cruise-line-splash?login=103407), um Hilfe bei Visumsanträgen zu erhalten.

Elektronische Reisegenehmigung – Für Staatsbürger aus einem der am Visa Waiver Program (VWP) teilnehmenden Länder, die in die USA einreisen
Gemäß den Bestimmungen des Visa Waiver Program (VWP) müssen alle Reisenden vor Antritt der Reise eine elektronische Reisegenehmigung erhalten, um in die Vereinigten Staaten einreisen zu dürfen. Diese ist durch einen Online-Antrag auf der Website des U.S. Department of Homeland Security möglich. Anträge können jederzeit vor Reiseantritt gestellt werden. DHS empfiehlt jedoch, Anträge bis spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt einzureichen.

Schengen-Visa – Zur Einreise in die Europäische Union für betroffene Staatsangehörige

Das Schengener Abkommen (gültig ab 26. März 1995) ist eine Vereinbarung mehrerer Mitgliedsstaaten der EU, um Einreisekontrollen bei Reisen innerhalb ihres gemeinsamen Hoheitsgebiets aufzuheben. Das hat einen „grenzenlosen“ Raum, die sogenannte Schengen-Zone, geschaffen und damit die Prozesse für die Ein-, Durch- und Weiterreise in allen Schengen-Ländern geändert. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Es gibt vier Arten von Schengen-Visa: Passagiere benötigen typischerweise Typ C. Er kann durch einen der Schengen-Staaten ausgestellt werden und gilt dann für alle anderen. Auf Grund der Routen in Europa benötigen Passagiere bestimmter Nationalitäten nach dem Schengen-Abkommen ein Visum, um in die EU einzureisen. Gäste, die weder US-, kanadische oder europäische Staatsangehörige sind, sollten sich unbedingt bei der nächstgelegenen Botschaft eines EU-Mitgliedslandes kundig machen, ob sie ein Schengen-Visum benötigen.

 

Hochsee:
Flussreisen:
Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:
Go to top
facebook_page_plugin