english language
английский язык

astor hansebar aussenHerzlich Willkommen bei den Kreuzfahrten mit Schiffsdialyse

Auf dieser Seite erhalten Sie sämtliche Informationen zu unseren Kreuzfahrtangeboten mit Dialyse-Versorgung. Wir haben langjährige Erfahrungen mit der Betreuung von Dialyse Patienten auf See, so dass Sie sich voll und ganz auf Ihren Urlaub konzentrieren können.

Kreuzfahrten sind für Dialysepatienten eine normale Urlaubsalternative geworden. Jede Kreuzfahrt war ist unvergleichliches Erlebnis. Die ersten Dialysepatienten haben wir schon vor vielen Jahren auf dem damaligen "Traumschiff", der ersten MS ASTOR, an Bord gebracht. Was damals noch eher selten war , ist inzwischen selbstverständlich geworden. Die Technik hat sich auch in der Dialysestation zu immer größerer Präzision weiterentwickelt, doch sonst hat sich nicht viel geändert. Für Dialysepatienten sind Kreuzfahrten die perfekte Art des Reisens auf den schönsten und interessantesten Routen der Welt. Die Dialysestationen sind auf allen angebotenen Schiffen gleich: Maschinen für höchsten Dialysestandard vom Typ Fresenius 4008 B, separate Wasseraufbereitung, Notstromaggregat und deutschem oder deutsch sprechendem Personal.

Die Kosten für Dialysebehandlungen erfragen Sie bitte vorab bei uns. Kostenübernahmeerklärungen werden angenommen.

Die Kostenübernahme durch die Krankenkassen wird vor der Reise geregelt. Nach der Reservierung des Dialyseplatzes bekommen Dialysegäste einen vorgefertigten Antrag für eine Kostenübernahmeerklärung.

Die Dialysezeiten werden oft dem jeweiligen Reiseprogramm angepaßt, in der Regel ist die Liegezeit in den Häfen dialysefreie Zeit.
Dialysegäste sollen durch die an Bord notwendigen Dialysebehandlungen keine Beschränkungen in der Wahl der Ausflugsprogramme haben.

Informieren Sie sich ausführlich über die Ausstattung der einzelnen Schiffe oder suchen Sie gezielt in unserer Kreuzfahrt Datenbak. Duch einen regelmäßigen Blick in die News entgeht Ihnen kein evtl. zeitlich begrenztes Angebot.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.
Schreiben Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an (siehe oben oder im Impressum )

Auf folgenden Dialyse Schiffen können Sie auf Hochseereise gehen:

Aktuelle Dialyse Kreuzfahrten:

Die Gesellschaft MSC Kreuzfahrten stellt freundlicherweise auf einigen Routen mit Ihren Schiffen einen Bereich für die Dialysebehandlungen zur Verfügung.  Infos darübererteilen wir gerne telefonisch.

Auf den ausgeschriebenen Diayse-Kreuzfahrten sind Kabinenkontingente für Patienten mit ANTIGENE AU NEGATIV und HIV NEGATIV reserviert. An Bord werden Dialyse Bikarbonate ausgeführt. Dialyse Online und Hämofilter Behandlungen sind nicht möglich.

Preise pro Dialyseanwendung an Bord:

Euro 350,00 pro Dialysebehandlung für das Mittelmeer und Nordeuropa
Euro 390,00 pro Dialysebehandlung für die Karibik
Euro 1200,00 pro Einzeldialyse bzw. pro Nachtdialyse (auf Anfrage möglich)

Ärztliche Dokumentation:
Die ärztliche Dokumentation muß folgende Dokumente enthalten: Dialyse Karte / Labor Untersuchungen/ Antigene HBsAg Test, HCV Test und HIV Test (HBsAG; HIV negativ) mit jeweiligem Erstellungsdatum. Bei Buchung benötigen wir das ausgefüllte Anmeldeformular und die aktuellen Blutwerte (ärztliche Dokumentation). Die angegebenen Werte dürfen nicht älter als 6 Wochen sein. 4 Wochen vor Beginn der Kreuzfahrt bitten wir um erneute Zusendung des aktuell ausgefüllten Anmeldeformulars und die aktuellen Blutwerte, diese Werte dürfen nicht älter als 45 Tage sein (vom Reisebeginn an gerechnet). Am Ende der Kreuzfahrt wird eine Quittung über den Betrag der bezogenen Dialysen ausgestellt; die Bezahlung erfolgt vor Ort bar in Euro. Gemäss den von Ihnen abgeschlossenen Versicherungspolicen können Sie mit der Quittung bei Ihrer Krankenkasse eine Kostenerstattung anfragen.
Klären Sie unbedingt vor der Buchung mit Ihrer Krankenkasse die Kostendeckung der Dialyse Kreuzfahrt ab!

Wichtig:
Generell ist jede Dialysekreuzfahrt auf Anfrage. Die endgültige Bestätigung erfolgt ca. 4 Wochen vor Reisebeginn durch die Dialyse-Agentur. Kommt die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht zustande bzw. ist die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht, wird der jeweilige Termin abgesagt.

Hilfreiche Links

Weitere Fragen und Antworten zu Dialyse Kreuzfahrten:

Was ist eine „Kreuzfahrt für Dialysepatienten“?
Eigentlich nichts ungewöhnliches, denn es gibt keinen Unterschied zu anderen Kreuzfahrten - außer dass das Schiff ein Dialysezentrum an Bord besitzt. Ansonsten stehen Ihnen die gleichen Angebote wie den anderen Passagieren zur Verfügung.

Warum eine Kreuzfahrt ?
Eine Kreuzfahrt ist für Dialysepatienten eine optimale Möglichkeit ferne Länder zu entdecken. Jeden Tag an einem anderen Ziel - ohne Koffer zu packen. Und zudem die Behandlung durch deutsche Ärzte in gewohnt hohem Standard, egal wohin die Reise geht!

Wer betreut mich?
Die Kreuzfahrt wird, zusätzlich zur normalen Versorgung an Bord, von einem spezialisierten medizinischem Team begleitet. Es handelt sich um einen deutschsprachigem Nephrologen und speziell ausgebildeten Krankenschwestern.

Wie verläuft meine Behandlung ?
Das medizinische Team nimmt Kontakt mit Ihrem Nephrologen zu Hause auf und weiß bereits vor Ihrer Ankunft an Bord alles Notwendige. Es kennt damit die Besonderheiten Ihrer Behandlung und Ihre Gewohnheiten. (längere Sitzungen, etc.)

Wann wird an Bord dialysiert?
Die Dialysesitzungen wird der Route und dem Reiseprogramm angepasst. Vorzugsweise wird die Behandlung an den Seetagen beziehungsweise vor oder nach den Landausflügen durchgeführt. Nach Möglichkeit sind Hafenaufenthalte dialysefreie Zeit, so dass Sie in der Wahl Ihrer Ausflüge keine Einschränkung hinnehmen müssen.

Wie ist die Dialysestation an Bord ausgestattet?
Die Dialysestationen sind auf allen Schiffen mit Maschinen des Typs Fresenius 4008 B ausgestattet. Separate Wasseraufbereitung und Notstromaggregat sorgen für den höchsten Dialysestandard. Auf den meisten Schiffen stehen sowohl Einzel- als auch Mehrbettzimmer zur Verfügung.
Sie müssen also, auch in den entlegensten Gebieten, nicht auf den gewohnt hohen technischen und medizinischen Standard verzichten.

Wer übernimmt die Kosten der Dialysesitzungen an Bord?
Eine Kostenübernahme für die Behandlung an Bord durch Ihre Krankenkasse ist möglich und muß vor Reiseantritt geregelt werden. Wir sind dabei selbstverständlich behilflich.

Was muß ich bei der Urlaubsplanung auf hoher See beachten?
Wie gesagt, es gibt keinen Unterschied zu anderen Kreuzfahrten, außer dass unsere Angebote zusätzlich für alle Nierenpatienten, deren Familie und Freunde verfügbar sind. Damit bereiten Sie sich wie auf eine normale Seereise vor und suchen sich die schönste Route aus.
Bemerkenswerterweise werden auch die teilweise sehr langen Fernflüge zu den Einschiffungshäfen von den Patienten gut vertragen, wenn sie entsprechend vorbereitet sind (beispielsweise Thromboseprophylaxe).

Zusätzlich stellen wir bereits vor der Buchung den Kontakt zu dem begleitenden Arzt her. Er wird sich mit Ihrem Nephrologen in Verbindung setzen und alle medizinischen Details abklären.
Parallel dazu helfen wir Ihnen bei der Klärung der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse.

Warteliste Transplantation
Falls man auf einer Warteliste zur Nierentransplantation steht, sollte man sich für eine Kreuzfahrt entscheiden, die zulässt, dass man innerhalb einer gewissen Zeit das Transplantationszentrum erreicht; daher ist die Route der Reise ein wichtiges Kriterium. Also eine Weltreise scheidet dann wohl leider aus, e gibt aber genügend Alternativen , Sie auf´s Schiff zu bekommen. In einigen Fällen ist die Mitgliedschaft in einer Organisation empfehlenswert, die Sie im Falle eines Transplantationsangebotes zurückholt. Dies kann auch aufgrund einer plötzlich eintretenden Erkrankung sinnvoll sein. Da nicht jede Reisekrankenversicherung diese Leistung erbringt sollte man dies vorher abklären. Eine mögliche Alternative ist z.B. auch die Mitgliedschaft bei ADAC, der Deutschen Rettungsflugwacht, etc. so dort das erhöhte Risiko abgedeckt wird.

Dialysereisen

Kreuzfahrten bieten den idealen Urlaub für Dialysepatienten, um zu den spannendsten und schönsten Orten zu gelangen und zugleich die Dialysebehandlung aufrecht erhalten zu können. Dank der nach den höchsten Standards ausgestatteten Dialysestation auf der ASTOR, können Sie sich ganz auf Ihren Urlaub konzentrieren und allen Luxus der Kreuzfahrt in vollen Zügen genießen. Denn die Dialyse richtet sich immer nach dem Programm der Reise und bietet Ihnen so in der Regel die Möglichkeit, an allen gewünschten Ausflugsprogrammen teilzunehmen. Der für Dialysepatienten vergünstige Reisepreis macht unsere Kreuzfahrten besonders attraktiv.

Bestimmt ist auch eine Reise ganz nach Ihrem Geschmack dabei!

Detaillierte Informationen über die Dialyse an Bord und die dafür nötige Anmeldung bekommen Sie direkt bei dem zuständigen Dialyse-Arzt:
Schiffsdialyse Dr. Rittich, Herr Dr. Rittich

 

Hochsee:
Flussreisen:
Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:
Go to top