english language
английский язык
Mittelmeer Kreuzfahrten

Mittelmeer Kreuzfahrten günstig buchen

Karibik Kreuzfahrten

Karibik Kreuzfahrten günstig buchen

Nordkap Kreuzfahrten

Nordkap Kreuzfahrten günstig buchen

Ostsee Kreuzfahrten

Ostsee Kreuzfahrten günstig buchen

Arrow
Arrow
Mittelmeer Kreuzfahrten
günstig buchen
Karibik Kreuzfahrten
günstig buchen
Nordkap Kreuzfahrten
günstig buchen
Ostsee Kreuzfahrten
günstig buchen
Slider
Hochsee:
Flussreisen:
Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:

Alle Kreuzfahrtschnaeppchen Reiseziele weltweit, alle Kreuzfahrt Zielgebiete wie zum Beispiel: Kreuzfahrten zum Nordkap und die norwegischen Fjorde, Kreuzfahrten in der Ostsee und Baltikum, die schönsten Karibik Kreuzfahrten und traumhafte Mittelmeer Kreuzfahrten - Alles das finden Sie hier in der Gebietsübersicht für Kreuzfahrten weltweit. Sie suchen eine Alaska Kreuzfahrt oder eine Kreuzfahrt durch den Panama Kanal? Vielleicht ist eine Kreuzfahrt in Südostasien genau das richtige für Sie? Finden Sie hier ganz einfach alle Kreuzfahrt Angebote zum besten Kreuzfahrt Schnaeppchen Preis! Wir von Kreuzfahrtschnaeppchen.com,sind bemüht Ihnen alle Kreuzfahrt Gebiete weltweit buchbar zu machen. Karibik oder Kanaren kreuzfahrt, Südamerika oder eine Kreuzfahrt nach Südostasien, alles ist möglich bei uns. Schauen Sie einfach selber im wohl größten Kreuzfahrt Angebot im Internet.

 

Nordeuropa
Britische Inseln



Rund Sechstausend Inseln umfasst das vor der westeuropäischen Küste liegende Archipel der britischen Inseln. Kulturell, historisch, aber auch landschaftlich sind insbesondere die beiden Hauptinseln, Großbritannien und Irland, aber auch zahlreiche der kleineren Inseln, wie die Isle of Man, Skye, Anglesey, Islay oder Orkney. Großbritannien selbst ist mit rund 220.000 Quadratkilometern die neungrößte Insel der Welt. Das benachbarte Irland mit rund 85.000 Quadratkilometern steht in diesem Ranking immerhin an 20. Stelle. Von außen erobert wurden die Britischen Inseln zuletzt im Jahre 1066, als Wilhelm der Eroberer, als Herzog der Normandie auch nach der englischen Krone strebte und dessen Nachfahren schließlich auch Irland, Schottland und Wales mit der englischen Krone vereinigten. Auch heute noch ist demnach ein Großteil der britischen Inseln unter der britischen Königin Elisabeth II. vereinigt. Einzig die Republik Irland erlangte ab 1922 die Unabhängigkeit. Das Vereinigte Königreich umfasst heute noch die Länder England, Schottland, Wales und Nordirland, wobei es hin und wieder, wie zuletzt in Schottland Bestrebungen nach Unabhängigkeit gibt.
Eine Kreuzfahrt zu den britischen Inseln führt Sie unweigerlich durch die Strait of Dover. Neben dem imposanten Anblick der White Cliffs bietet sich hier auch ein Ausflug nach London, der Hauptstadt des UK, an. Weiter westlich passieren Sie Hastings, jenen legendären Ort an dem Wilhelm der Eroberer die entscheidene Schlacht gegen König Harold Godwinson schlug. Der westlichste Punkt Englands ist die Landzunge Land's End in Cornwall. Neben den an Englands Küsten so häufig zu findenden Steilklippen, können Sie hier von See aus die beeindruckende Kulisse des Minack Freilufttheaters oder das Wrack der Union Star entdecken, welche durch das Penlee Lifeboat Disaster von 1981 nationale Berühmtheit erlangte. In nördlicher Richtung gelangt man nun in die irische See. Auf der walisischen Insel Anglesey befindet sich, der Ort mit dem längsten Namen der Welt. Auf der Westseite der irischen See, befindet sich die irische Metropole Dublin mit ihren mehr als 1.000 Pubs. Aus der Ferne ist schon das Wahrzeichen der Stadt, die Samuel-Beckett-Bridge zu erkennen, welche in ihrer Form an eine riesige Harfe erinnert. Wieder auf der anderen Seite des Meeres angekommen lockt die "Beatles-Stadt" Liverpool mit ihren aufwendig restaurierten historischen Hafenanlagen. Im nordirischen Belfast lohnt sich eine Besichtigung der legendären Dockanlagen von Harland & Wolff. Nicht zuletzt das wohl berühmteste Schiff der Erde, die Titanic, lief hier im Mai 1911, weniger als ein Jahr vor ihrem Untergang vom Stapel. Der Norden Großbritanniens ist geprägt von Whisky und Männern in Röcken. Von der schottischen Hafenstadt Greenock bieten sich Ausflüge nach Glasgow oder zum Loch Lomond. Loch Lomond gilt, auch ohne Ungeheuer wie in Loch Ness, als der schönste See Schottlands und ist Teil des gleichnamigen Nationalparks. Um sich selbst auf die Suche nach Nessie zu machen empfehlen wir dagegen im Hafen von Invergordon an der Ostküste eine entsprechende Tour zu Schottlands bekanntesten See zu unternehmen.

Die Britischen Inseln
Der Überbegriff der "Britischen Inseln" umfasst Großbritannien, Irland, die Hebriden, die Shetland-Inseln, die Orkney, Man, die Scilly-Inseln, Anglesey und Wight. All diese Inseln sind definitiv einen Besuch wert und eignen sich zusammengefasst als Tour ideal für eine wunderschöne und atemberaubende Kreuzfahrt, an die man sich. Eine "Britische Inseln"-Kreuzfahrt über die Meere des Atlantik und der Nordsee bietet traumhafte Landschaftsblicke, beeindruckten Burgen, idyllische Fischerorte und eine große Portion purer Erholung.

Sehenswürdigkeiten und Highlights der Britischen Inseln

Naturgemäß denkt man an die wunderschönen Sehenswürdigkeiten in Großbritanniens Hauptstadt London, wenn man von den BRITISCHEN Inseln hört. Den Buckingham Palace, Big Ben, die Tower Bridge und St. Pauls Cathedral sollte man sich auch auf keinen Fall entgehen lassen, wenn man bei einer Kreuzfahrt die Gelegenheit dazu hat, britische Luft zu schnuppern. Auch Stonehenge in Amesbury in Wiltshire, England, ist ein sehr bekanntes und beliebtes Sightseeing-Ziel, das man nicht auslassen sollte. Auf hoher See gibt es bei der Kreuzfahrt aber auch grandiose Aussichten: die britische Küstenlinie bilden die Kreidefelsen von Dover, auch "weiße Klippen" genannt, die vom Schiffblick aus ein besonders eindrucksvolles Motiv darstellen mit ihren bis zu 106 Metern Höhe. Ebenfalls in Dover befindet sich ein interessantes Ausflugsziel, eine imposante Burg, das "Dover Castle", dem sogenannten „Schlüssel zu England“. In der britischen See ist auch die Isle of Wight zu bestaunen, die mit ihrer Burg "Carisbrook Castle" bezaubern kann.

Wer die Irische See bevorzugt, sollte unbedingt die Isle of Man besuchen, den dortigen Leuchtturm "Chicken Rock" und auch die Burg der Insel, "Castle Rushen". Ebenfalls in Irland liegt die Dingle Halbinsel, der ideale Ort für einen entspannten Tag: die Dingle Halbinsel ist weniger überlaufen als ihre "schöne große Schwester", dem "Ring of Kerry", dem weitaus mehr Berühmtheit zukommt und ist dieser auch dementsprechend mehr überlaufen und touristisch. An Irlands Südwestküste im County Clare nahe den Ortschaften Doolin und Liscannor beeindrucken die "Cliffs of Moher", die wahrhaftig für die Schönheit Irlands stehen - genau so stellt man sich Irland vor, wenn man es bislang nur durch Postkarten oder Fotos kennt, einfach wunderschön! Ebenfalls wunderschön und in der irischen See gelegen ist die Insel Anglesey, die zu Wales gehört, hier lohnt sich ein Ausflug in den "Sea" Zoo.

Auch die schottische See ist voller sehenswerter Momente: die Hebriden sind eine Inselgruppe, bis zu 50 Kilometer vor der Nordwestküste Schottlands gelegen, hier ist der Leuchtturm "Neist Point" zu bestaunen sowie "Iona Abbey", ein Kloster. Ebenfalls zu Schottland gehören die Shetland-Inseln, die mit ihrer Vegetation und unter anderem dem "Unst Boat" Hafen bestechen. Auch in der schottischen See gelegen ist die Insel Orkney, auf der man Denkmäler wie die "Stones of Stenness" oder "Maes Howe" bestaunen kann.

Nord-Ostsee-Kanal



Eine Kreuzfahrt durch den Nord-Ostsee Kanal ist schon etwas besonderes und auch Sie sollten das einmal erlebt haben. Diese Passage wird so oft nicht von den Reedern gefahren.

Nordkap



Kreuzfahrt zum Nordkap

Wer bei seiner Reise den nördlichsten Punkt Norwegens erreicht, der kann sich über die Eigenarten des Nordkaps freuen. Hierbei handelt es sich um ein großes Plateau aus Schiefer, das steil emporragt und sich so ein Stück weit über das eisige Polarmeer unterhalb hinausschiebt. Ebenfalls bekannt ist das Nordkap für seine Rolle als der nördlichste Punkt Europas, da es zur Region der sogenannten Finnmark zählt.

Natürliche Phänomene am Nordkap


Wer sich für eine Reise in den hohen Norden interessiert, der kann dabei einige Sehenswürdigkeiten bestaunen, die das Nordkap mit sich bringt. Da dieser Punkt mehr als 500 Kilometer nördlich des Polarkreises liegt, tritt für einen Zeitraum von etwa zweieinhalb Monaten das Phänomen der Mitternachtssonne auf. Dies bedeutet, dass die Sonne selbst um 0 Uhr noch über dem Horizont zu sehen ist und zusammen mit dem ebenfalls am Himmel stehenden Mond eine ungewöhnliche Konstellation abgibt. Wer es in den Sommermonaten nach Norwegen schafft, der kann sich an diesem Spektakulären Schauspiel der Natur erfreuen. Das Gegenteil davon ist jedes Jahr im Winter zu erwarten, weshalb der Tourismus dann auf ein absolutes Minimum sinkt. Denn dann geht die Sonne über einen Zeitraum von zweieinhalb Tagen nicht auf, da sie es nicht über den Horizont schafft.

Die weitere Bedeutung


Aufgrund der extravaganten Lage war das Nordkap in den letzten Jahrhunderten ein Reiseziel, welches eher für die gut betuchten Touristen gedacht war. Diese Lage hat sich aber geändert und so schaffen es Jahr für Jahr mehr als 200.000 Menschen zum nördlichsten Zipfel Norwegens. Inzwischen zählt das Nordkap dadurch zu den Sehenswürdigkeiten Norwegens, und wurde bereits von großen Staatsmännern und Herrschern wie König Harald V besucht.



Nordmeer



Das Europäische Nordmeer ist ein sogenanntes Randmeer des Atlantischen Ozeans.Das Nordmeer bildet quasi die wohl wichtigste Verbindung zum Nordatlantik und auch dem Arktischen Ozean. Dieses Meer, welches zwischen den Ländern Norwegen, Island und der Inselgruppe Spitzbergen liegt ist sehr groß. Im Süden schließen die Nordsee und die Barentssee im Nordosten das Europäische Nordmeer.  Das Meer erreicht teilweise Tiefen von bis zu 4000 Metern. Der Nordatlantikstrom sorgt das ganze Jahr für gleichmäßige Temperaturen. Trotzdem empfehlen wir auch hier auf Kreuzfahrten warme Kleidung ein zu packen. Im Nordmeer wir auch Öl gefördert.
Nordsee



Die Nordsee ist den deutschen Kreuzfahrtgästen sicherlich schon durch den ein oder anderen Urlaub aus Deutschland oder Holland bekannt. Neue Routen die auch von bekannten Reedern gefahren werden, sorgen auch außerhalb der Sommerzeit für viele Buchungen. Besonders beliebte Anlaufziele sind Amsterdam, Rotterdam, Dover oder Le Havre.
Ostsee



Erleben Sie die Metropolen der ostsee auf einer Ostsee Kreuzfahrt. Auch Kurzreisen oder die Mini Kreuzfahrten in der Ostsee werden gerne gebucht. Erleben Sie zum beispiel St. Petersburg, Tallin oder Helsinki auf einer der wirklich schönen Ostsee Routen. Hier fahren viele Reeder wie zum Beispiel: AIDA, Costa, MSC oder NCL. Aber auch die Phoenix Schiffe, die MS Hamburg oder Color Line fahren auf der Ostsee.

 

Südeuropa / Mittelmeer
Azoren



Die Azoren werden noch nicht so häufig angefahren und schon deshalb sollten Sie sich diese Inseln unbedingt anschauen. Geprägt von noch wilder, besonders grüner Natur, vulkanischen Ursprungs sind alle Inseln der Azoren sehenswert.

Kanarische Inseln



Die kanarischen Inseln sind dem deutschen Urlauber natürlich keine Unbekannte aber eine Kreuzfahrt zu den kanaren ist doch immer etwas besonderes. Die kanaren sind wegen des milden klimas auch in den Wintermonaten ein beliebtes Anlaufziel nicht nur deutscher Urlauber. Besuchen Sie Las Palmas auf Grand Canaria, Lanzarote oder teneriffa auf einer der verschiedenen Routen. Auch hier fahren keine unbekannten Reeder, sondern AIDA, MSC und Costa und andere teilen sich den Markt auf.

Korinth-Kanal



 

Mittelmeer, östlich



 
Mittelmeer, westlich





Schwarzes Meer





 

Nordamerika
Alaska



 

Bermuda





Große Seen





Kanada & Neuengland



 
USA, Ostküste



 

USA, Westküste



 

 

Mittelamerika / Karibik
Karibik, östlich



 

Karibik, südlich



 

Karibik, westlich



 

Mexikanische Riviera





Mittelamerika, Pazifikküste



 

Panamakanal





 

Südamerika
Amazonas Kreuzfahrten





Galapagosinseln





Rund um Südamerika





Südamerika, Atlantikküste





Südamerika, Pazifikküste



 

 

Afrika
Nordafrika, Atlantikküste



 

Nordafrika, Mittelmeerküste



 

Rotes Meer



 
Südafrika, Atlantikküste



 
Südafrika, Indischer Ozean



 

Suezkanal



 

 

Asien
Arabisches Meer





Indischer Ozean





Südostasien





 

Australien / Neuseeland
Australien Kreuzfahrten



 

Neuseeland



 

Tasmanien



 

 

Nordpol / Südpol
Antarktis, Südliches Polarmeer





Arktis, Nördliches Polarmeer





Grönland





 

Pazifik
Hawaii Kreuzfahrten





Südsee





 

Transreisen
Rund um Westeuropa





Transasien



 

Transatlantik, nördlich



 

Transatlantik, südlich



 

Transpazifik



 

 

Weltreise
Weltreise





Go to top